Samstag, 23. Mai 2020

Explosionsbox für neue Laufschuhe

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallöchen!
Nein, neue Laufschuhe passen nicht in eine meiner Explosionsboxen - in dem Format kann ich leider nicht liefern, aber es gibt ja schließlich wenig, was man aus Papier nicht machen könnte...
... obwohl ich sagen muss, dass mich dieser Laufschuh schon Nerven gekostet hat :D

 Die Box hat oben ein Sichtfenster, so dass man schon einen Blick auf das Innenleben erhaschen kann. So sieht sie dann aus, wenn man den Deckel hochhebt: Bämm!
 Ich habe alles in Gelb und Weiß gehalten - richtig schön sommerlich!
 Über den Schuh kam noch ein Banner mit dem Gutschein-Text - das war gar nicht so einfach zu platzieren, man sollte ja den Schuh noch sehen - und darunter noch ein wenig Seidenpapier.
Die Blumen sind alle aus älteren Sets, die ich ständig verwende und nicht abgeben kann.

Eine richtige Sommerbox, oder?

Sommerliche Grüße in die Runde, habt es fein und bleibt gesund!

Freitag, 8. Mai 2020

Muttertag 2020 - oder: zurück aus der Corona-Pause

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallöchen,
ich habe mich hier in letzter Zeit ja ziemlich rar gemacht, aber Corona war nicht nur eine Zeit von zwangsweiser Entschleunigung - und, ja, das war es durchaus auch, sondern auch eine Zeit von Neuorganisation und einer anderer Art Stress. Eltern schulpflichtiger Kinder, die sich gleichzeitig mit bislang unbekannten technischen Dingen auseinandersetzen mussten, wissen, was ich meine.

Noch dazu hört man die Großeltern quasi nur am Telefon - ist es da ein Wunder, dass meine Muttertagskarten diesmal von Corona inspiriert sind?

Ja, ich weiß, dass erst in ein paar Tagen Muttertag ist, aber sowohl meine Mom als auch meine Schwiegermama treiben sich wenig im Internet herum und sind nie auf meinem Blog, so dass ich euch die Karten sicher schon zeigen kann. 

Genug gequatscht (das macht die Kontaktarmut, oder? Dieses Mitteilungsbedürfnis?), here goes:


Diese kleine Papiermaske habe ich bei Silke von "Frisch gestempelt"gesehen und mich sofort in die Karte verguckt: klick!
Daraus kann man doch prima eine Muttertagskarte machen, oder?
Eigentlich hätte ich die Sprüche natürlich lieber gestempelt, aber ich habe kein passendes Stempelkissen, nur einen alten Marke in zarter Pflaume und da habe ich jetzt nicht alle kleinen Buchstabenstempel mit angemalt, sondern lieber handgeschrieben. 
Falls ihr also noch eine letzte Inspiration sucht - vielleicht ist das ja was für euch?

Bleibt gesund und heiter, lasst euch nicht unterkriegen!

Dienstag, 21. April 2020

Willkommen auf der Welt, kleine Tessa

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Die kleine Tessa hat das Licht der Welt erblickt und hat gleich eine Karte mit ihrem Namen bekommen.
 Den Hintergrund habe ich mit "Wild auf Grüße" gestaltet und den Namen (natürlich) mit den Großen Buchstaben. Hinterlegt sind sie mit Moosgummi.
Coloriert habe ich  mit einem Wassertankpinsel auf Flüsterweiß.
 Doch, das geht. Man darf nur nicht so viel Wasser nehmen und natürlich nicht glauben, man würde großartige Aquarelltechniken umsetzen können, da Flüsterweiß sonst sofort aufquillt. Aber um ein klein wenig Farbe aufzutragen, reicht der normale Farbkarton völlig aus, wie man sieht.

Der Willkommen-Schriftzug ist mit "Schön geschrieben" ausgestanzt.

Ich hoffe, den frischgebackenen Eltern gefällt's und wünsche der neuen kleinen Familie einen tollen Start ins gemeinsame Leben.

Habt es fein und bleibt gesund!

Samstag, 4. April 2020

Oster- Blog Hop vom Stampin' Kollektiv! :)

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallöchen!
Heute hüpfen wir wieder und haben viele Osterideen für euch im Gepäck. Ich weiß, ihr könnt das Wort "Corona" nicht mehr hören, aber man kann ja mal versuchen, der Zwangspause etwas Gutes abzugewinnen: Entschleunigung, Zeit zum Basteln und vielleicht auch mal wieder ein paar Osterkarten zu verschicken - damit die lieben Menschen, die zu Hause etwas einsam sind, etwas haben, woran sie sich freuen können.

Ich jedenfalls schreibe dieses Jahr seit langem mal wieder Osterkarten!

Ich hab mich für eine Variante einer Kamerakarte entschieden, eine iris shutter card und hinter dem Verschluss ein kleines Häschen versteckt.
Wenn die Iris geschlossen ist, sieht das so aus:
Zieht man den Nüpsel mit dem Pfeil herunter, geht die Iris langsam auf:
Und ein kleiner Osterhase kommt zum Vorschein:

Mein Osterhasen-Set ist schon sehr alt, aber im aktuellen Frühjahrs-Mini findet ihr jede Menge passender Hasen :)

Zu den iris shutter cards gibt es viele Vorlagen im Netz, die man auf Farbkarton übertragen und ausschneiden kann. Ich hab es mir mal einfach gemacht und mir - da ich keinen Plotter habe, der für mich ausschneidet - eine Stanzform von lawn fawn gegönnt. Sie heißt magic iris und funktioniert ganz gut.

Das Papier ist von Stampin' Up! und heißt Blüten der Erinnerung. Die Hasenparade ist leider längst nicht mehr im Katalog, aber niedliche Alternativen haben wir ja immer im Angebot!

Coloriert habe ich fast alle Hasen mit unseren Aquarellstiften (auf Flüsterweißem Farbkarton. Ja, soll man nicht machen, aber wenn man gaaaanz wenig Wasser nimmt, geht das schon, wie ihr seht.).
 Der Schriftzug Ostern ist aus dem Set Schön geschrieben.


Nur ein paar ganz wenige habe ich mit Polychromos coloriert. Aquarellstifte fand ich dann aber besser.
Ich hoffe, ich kann mit den Karten für ein bisschen Freude sorgen!
Schickt ihr dieses Jahr auch Osterkarten?

Falls ihr noch Ideen dazu braucht, hüpft doch mal weiter:
 Lenchen Kreativ

Ich wünsche euch eine schöne Zeit bis Ostern - bleibt gesund und achtet auf euch und eure Mitmenschen!

Freitag, 27. März 2020

Foto-Explosionsbox zum Geburtstag

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Krümels Patentante hatte einen runden Geburtstag und würde von ihrem Männe einen neuen Ebook-Reader bekommen. Dazu wollten wir ihr eine passende Explosionsbox schenken.

Wir haben ganz viele Fotos von gemeinsamen Erlebnissen herausgesucht, und sie mit dem Thema verknüpft. Und ein paar Fotos haben wir neu geschossen - und zumindest davon kann ich euch auch ein paar zeigen, die anderen sind leider privat ;)

Ich habe Wasserfall-Elemente eingebaut - die ein bisschen wie ein Daumenkino wirken,...

...es gibt Karten zum Aufklappen und zum Herausziehen...


... und es geht immer darum, dass Bücher bzw. Ebooks spannend, lustig, aufregend und was-weiß-ich-noch sind, und dazu gibt es jeweils passende Bilder, zum Teil aus gemeinsamen Urlauben und anderen Erlebnissen.

Es sind Drehkarten und allerlei Gedöns in der Box versteckt, damit es auch wirklich viel zu entdecken gibt.
In der Mitte ist eine Briefrolle, in der auch ein kleiner Gutschein verborgen ist, mit dem man sich schöne, neue Ebooks kaufen kann.

Ich weiß, dass man solche Boxen mittlerweile fix und fertig kaufen kann, aber das lässt sich mit meiner Bastler-Ehre natürlich nicht vereinbaren, daher habe ich alles selbst gemacht.
Wenn ihr dazu eine Anleitung braucht, dann schaut doch mal hier, da findet ihr ein ganz ausführliches Video - bzw. sogar eine Videoreihe - die auch für Anfänger gut machbar ist.

Ich hoffe, die Box wird noch ganz oft aufgemacht und alle Klappen immer wieder gezogen, aufgemacht und aufgefächert!

Bleibt gesund! :)

Freitag, 20. März 2020

Und nochmal: Danke!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallöchen!

Leider gibt es kein männliches Pendant zu der jungen berockten Dame, die ich letztes Mal gezeigt habe.

Ich brauchte trotzdem noch eine Danke-Karte (für einen Mann) - die hier ist etwas schlichter und neutraler.

Geht auch, oder?

Die Idee ist nicht von mir, die habe ich hier gefunden.


Schon putzig, die kleinen Kerlchen, oder?

Die SAB geht noch bis Ende des Monats, wer also in den nächsten Wochen eine Bestellung plant, sollte sich beeilen.

LG, bleibt kreativ!

Montag, 16. März 2020

Danke für die Arbeit im Förderverein!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hey, ihr!
Jede Schule hat ja einen Förderverein, der ganz wichtige Arbeit macht, ohne die Schulen sicherlich viel ärmer aussehen würden (und wären!!).
Auch die Schul-Cafete wäre ohne die ehrenamtliche Arbeit von Müttern (und Vätern und Großeltern) nicht denkbar.
Wer sich dort engagiert hat, verdient Lob und Dank, und dafür brauchten wir nun zwei Karten.
Hier einmal zwei Zwillingskarten. Habe mich mal selbst gecased - ich mag diese Tafelkarten sehr.
Die hier gehört zum Förderverein, wie man (hoffentlich) sieht...
... und die hier zur Cafeteria.

Die Tafel kann man nach links wegklappen (ganz normale Karte), aber die nette Dame, die so schwer bepackt ist, bleibt zu sehen. Das gefällt mir besonders gut. Innen ist dann Platz für Unterschriften und einen persönlichen Text.

Die junge Frau und auch die Bücher sind aus dem Set "Persönlich überbracht", die Brötchentüten, Schokolade und Co. sind gezeichnet.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die unser Alltag nicht nur in der Schule niemals funktionieren würde!


Mittwoch, 11. März 2020

Klappkarte - toll zum Resteverbrauch

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Die dritte Karte, die ich bei Angelika gemacht habe, ist diese Zickzack-Karte mit Banderole - keine Ahnung, ob dieses Kartenformat einen Namen hat. 
Man klappt einen langen Streifen zu einer Karte und falzt dann link unten und rechts oben quasi das gleiche doppelte Dreieck, das dann jeweils nach innen bzw. außen gefaltet wird.
Weiter unten seht ihr, wie ich das meine.


So ist sie erst einmal, wenn sie verschlossen ist.

Das DSP zuzuschneiden war etwas friemelig, weil man immer gut darauf achten muss, welche Seite man am Ende oben haben will. Lernen durch Versuch und Irrtum, sage ich da nur.
Hier kann man die Faltung ganz gut erkennen, denke ich.
Nettes Format, mach ohne viel Schnickschnack ein bisschen was her.
Oder?

Samstag, 7. März 2020

SAB 2020 - die zweite, oder: Erdmännchen-Karte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Meine liebe Angelika hat zum Geburtstag von einer Bekannten eine sehr niedliche Karte bekommen, die wir beim letzten Basteltag mal gecased haben.
Auch die Erdmännchen sind aus der diesjährigen SAB, ein Gratisprodukt, und der Kaktus ist auch mit im Set enthalten. Die Berge sind aus dem aktuellen Frühjahrs-Katalog.
Die Erdmännchen hab ich mit Post-Its abgedeckt, bevor ich die Berge und die Farbe vom Wüstensand aufgetragen hab, die Kakteen sind mit Dimensionals aufgesetzt.

Stampin' Up! wird von Jahr zu Jahr "niedlicher" - aber in Maßen mag ich das ganz gern.

Wie ist denn eure Meinung zu denn kleinen Erdmännchen?

Dienstag, 3. März 2020

Kleine Käfer zum Geburtstag

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Die SAB ist schon wieder halb um - habt ihr schon mit den Gratisprodukten gebastelt?
Ich bin dieses Jahr erst sehr spät dazu gekommen ...
Hier kommt eine Geburtstagskarte mit kleinen Krabbelkäfern!
Falls euch die Karte bekannt vorkommt: inspiriert hat mich der Saison-Mini-Katalog! :D

Liebe Grüße, bis zum nächsten Mal!

Donnerstag, 27. Februar 2020

Willkommen auf der Welt, kleiner David!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Heute kommt eine Babykarte, die eigentlich ganz anders hätte werden sollen. Ich hatte eine Kuh-Karte gefunden, die ich super fand (und leider nicht mehr wieder finde), die aber auf dieses Tutorial hier weiterverlinkt hat.
Ich habe die Karte nachgewerkelt, ohne auf die Maße zu achten, und stellte am Ende fest, dass das Kartenformat zwar sehr hübsch, aber die Karte leider auch sehr klein war...
Also habe ich sie weiter verhackstückt und einfach auf eine größere Grundkarte gesetzt.
Heraus kam dies:
Das, was aussieht wie ein kleines Buch, war die ursprüngliche Pop-Up-Karte. Ich habe den Namen des Babys darüber gesetzt und so ergab sich dann mein gewünschtes Kartenformat.
Und was passiert jetzt, wenn man das kleine Ding öffnet?
Eine kleine Pop-Up-Leinwand geht auf. Den kleinen Strampler habe ich so gerad eben darauf unterbringen können.
Wenn ich irgendwann man zuviel Zeit hab *hust*, versuche ich das ganze mal in größer. Falls da jemand schon ein paar brauchbare Maße hat: immer gern her damit!

Ansonsten:
lasst euch nicht stressen - ich versuche das auch gerade - und bleibt kreativ!

Montag, 10. Februar 2020

Alle Neune! Kullerkarte zum Geburtstag eines Kegelbruders

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Als ich eine Geburtstagskarte für einen Kegelbruder brauchte, habe ich mir erst mal etwas Inspiration im Netz gesucht und  bin auch prompt fündig geworden. Was ich fand, war zwar eigentlich eine Karte für ein 8jähriges Mädchen in viel rosa (klick!), aber die Grundidee war naheliegend und toll: eine Kullerkarte.
Die Kugel rollt bzw. kullert schön auf die Kegel zu, wenn man die Karte bewegt.
....und.....
 Hurra! :D
Die Kegel musste ich mit der Hand zeichnen, da habe ich nämlich keinen passenden Stempel. Habe einfach einen gezeichnet und als Schablone für die anderen benutzt, damit sie auch alle gleich aussehen. Dann noch etwas mit Stampin' Blends angemalt und aufeinander getürmt.
Damit war die Karte dann ja quasi schon fertig.

Auf Bling und Gedöns habe ich jetzt mal verzichtet - ist ja für einen Mann - aber mir gefällt das Ergebnis trotzdem.

Na, dann: Gut Holz!

Donnerstag, 6. Februar 2020

Pop-Up-Karte: Küche zum Aufklappen

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallöchen!
Heute habe ich eine Küche in einer Karte versteckt - zusammengefaltet sieht sieht man ihr gar nicht an, was in ihr steckt.

Verschenkt sollte ein Geldgeschenk für einen neuen Mixer und ein paar Farbwünsche gab es. Das Papier ist teilweise von SU und von Action.

Ich hab mich für eine Corner Pop-Up Karte bzw. Explosionsbox in der Karte entschieden.
Gold, lila und petrol waren gewünscht. Eine, wie ich finde, sehr coole Farbkombi.
Wenn man die Karte aufklappt...
... klappt erst der Raum auf, dann muss man noch die Küchenzeile herunterklappen. Und fertig!
Im Fußboden ist noch ein Einsteckfach für eine kleine Glückwunschkarte, zum Hinterlassen persönlicher Zeilen und natürlich von Unterschriften.
Ich hoffe, die Karte wird oft auf- und zugeklappt und sorgt für ein paar Ahs und Ohs - ich persönlich könnte sowas ja immerzu auf und zu falten :D

Habt noch eine schöne Restwoche und bleibt kreativ und bleibt gesund!

Montag, 27. Januar 2020

"Herzlichen Glückwunsch" sagte der kleine Maulwurf

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Meine liebe Angelika hatte diesen Monat Geburtstag und ich wollte ihr einen sonnigen, fröhlichen Geburtstagsgruß schicken.
Da fiel mir der kleine Maulwurf in die Hände - den Stempel habe ich mir vor Ewigkeiten mal in einem Spielzeugladen gekauft, lange bevor ich mit dem Stempeln überhaupt angefangen hatte.
Ich habe zwei blumige Herzen versetzt übereinander geklebt und den Maulwurf darauf gesetzt.
Das Motiv ist bestimmt geschützt, habt also bitte Verständnis dafür, dass ihr solche Karten nicht bei mir kaufen könnt - diesen Stempel verwende ich nur für private Projekte.

Die Karte ist zwar schlicht, aber ich mag sie sehr - sie ist sonnig und fröhlich, genau wie eine Geburtstagskarte sein sollte.
Ich hoffe, du hattest einen ebenso fröhlichen Tag, liebe Geli!

Euch noch eine fröhliche Woche - mit der Sonne ist es derzeit ja leider nicht weit her...
Bleibt kreativ, das hält gesund!

Sonntag, 19. Januar 2020

Gutschein zum Shoppen zum Geburtstag

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Was macht Frauen glücklich? Richtig. Ein Shopping-Gutschein. Entweder für Stempel oder notfalls für Klamotten. Oder Schuhe.

Klar, dass man einen Gutschein nicht einfach in einem langweiligen Briefumschlag verschenken möchte.
Aber wie dann? Na, zum Beispiel in einem kleinen Shopper:
Ich habe einen aus Bermudablauem Farbkarton gemacht, der zudem noch geprägt ist, damit das gute Stück noch etwas stilvoller aussieht.
Und dann noch ein bisschen mit Designerpapier aufgehübscht.
 Verschlossen ist der Shopper mit einer Lasche mit Magnetverschluss. Schon wegen den Handtaschendieben und so, nä?
Im Inneren ist ein kleines Grußkärtchen, damit alle Schenkenden unterschreiben und ein paar Grüße hinterlassen können.

Auf dem Grußkärtchen ist die nette Dame aus dem Set "Mit Stil" - die passt doch immer gut für solche Zwecke, oder? :D

Ich hoffe, der Shopping-Trip macht viel Spaß! Viel Vergnügen!!