Sonntag, 21. Juli 2019

Shutter-Card zum Abschluss

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Heute habe ich eine Shutter Card für euch; das Tutorial findet ihr auf France Martins Youtubekanal. Es ist wirklich sehr einfach und schnell gemacht, wenn man einigermaßen sauber arbeitet.


Die Karte ist mit einer Banderole (engl. bellyband) verschlossen, das man einfach abziehen kann.
Die junge Dame mit den Luftballons stammt aus dem Set "Persönlich überbracht", das ich wirklich sehr viel nutze. Es ist leider nicht mehr erhältlich.

Wenn man die Karte öffnet, wird der eigentlichliche Clou deutlich:
Wie bei einer Kamera-Iris öffnet und schließt sich eine Art Iris und lässt den Glückwunsch sichtbar werden.
Das Papier ist übrigens von Charlie und Paulchen (#Aquarell rot).

Ich finde, die Karte ist ein echter Hingucker - nur wo ich die Grüße hinterlassen soll, weiß ich noch nicht. Vielleicht muss ich da an der Rückseite noch anbauen... :)

Und hier einnmal als kleines Geschenkset:


Der Anhänger ist mit den Cheerful Tags gemacht, die es schon länger nicht mehr gibt - leider.
Den Schriftzug habe ich ewig gesucht. Kennt ihr das, wenn man den genau vor Augen hat, aber nicht weiß, aus welchem Set das ist? Falls ich nochmal suchen sollte: "Auf dich!" stammt aus "Prosit!" - auch schon ewig nicht mehr im Programm. Das Cocktailglas ist auch daher. 
 

Liebe Grüße und habt es fein! Bis nächstes Mal.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .