Samstag, 8. Juni 2019

Noch eine Trauerkarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Für die heutige Trauerkarte habe ich zum ersten Mal einen Stempel von Mundart Stempel benutzt und ich finde den Spruch so richtig. Es ist nie der richtige Zeitpunkt. Egal wie lange man Zeit hatte, sich mit dem Gedanken zu arrangieren, egal, ob es eine Erlösung ist, es ist nie der richtige Zeitpunkt für denjenigen, der ein Elternteil oder einen lieben Freund oder Verwandten verliert.

Ich muss allerdings sagen, dass ich Schwierigkeiten damit hatte, einen sauberen Stempelabdruck hinzukriegen...
Solche Probleme hatte ich mit Stempeln von SU noch nie. 

Das filigrane Blumenmuster (Detailed Floral Thinlits) in Schwarz in Kombination mit dem Herz  und der kleinen Rose gefällt mir mittlerweile ganz gut - zuerst war ich unsicher, ob es nicht eine etwas zu dramatische Gesamtwirkung hat.

Ein kleiner roter Farbklecks tat der Karte gut, denke ich.
Die Rose ist aus einem 1" Kreis geschnitten: einfach zu einer Spirale schneiden und aufrollen. Wenn sie in der Mitte etwas zu offen ist, wie meine zuerst, noch einen schmalen Streifen aufrollen und hineinschieben, damit die Rose üppiger wirkt. Mit Flüssigkleber zusammenkleben - fertig.

Ich könnte mir das auch in einer Kombination aus Anthrazitgrau und Silber vorstellen - dann ist es vielleicht etwas dezenter. Und die Rose dann vielleicht in gelb?

Aber ich hoffe, dass ich so bald keine weitere Trauerkarte brauche.


Euch ein schönes Pfingstwochenende!

Kommentare:

  1. Ein wahnsinnig toller Spruch - und so wahr! Ja, nicht alle Stempel haben eine gute Qualität. Ich behelfe mir damit, indem ich solche Stempel zuerst in ein Versa-Mark Stempelkissen drücke und direkt danach in die Stempelfarbe. Oft ist der Abdruck dann besser (wohl durch die Klebeeigenschaft des Versa Marks). Ich habe vor Jahren darüber mal einen Blogpost mit Beispielfotos verfasst. Siehe hier:
    https://stempelklatsch.blogspot.com/2014/08/tipp-fur-schlechte-silikonstempel.html
    Dir auch schöne Pfingsten!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Anke!
      Der Tipp ist gut, allerdings handelt es sich tatsächlich um einen Gummistempel...
      Liebe Grüße! Tina

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .