Samstag, 29. Juni 2019

Explosionsbox zum Abschied: Tschüss, OGS!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Wenn an einer Grundschule eine Lehrerin oder OGS-Erzieherin verabschiedet wird, ist das schon eine Explosionsbox wert, oder?

Ich bin ja so froh, dass ich ein Exemplar von "Family & Friends" habe - für die Schulkinder eignet es sich super, auch im Größenverhältnis zu der freundlichen Dame aus dem alten Gastgeberset "Persönlich überbracht".

Die Torte hab ich mal von einem Kind tragen lassen. Coloriert habe ich mit Stampin' Blends.
Den kleinen Tornister wollte ich eigentlich noch an das Schulgebäude lehnen, aber er ist im Größenverhältnis einfach zu groß. Also kam er an die Seite, da finde ich ihn okay.

Hinter den Kindern ist ein Einsteckfach für zwei Fotos und vorn ist nochmal eins für ein Grußkärtchen.
Von außen war die Box erst rosa, das gefiel mir aber dann gar nicht und so kam noch eine Lage Steppmuster in Weiß drauf. So ist es etwas besser, denke ich.

Ich hoffe, die Box sorgt für viel Freude und hält viele schöne Erinnerungen wach.

Liebe Grüße und bleibt kreativ!



 

Dienstag, 25. Juni 2019

Maritim Nr. 3: Noch eine Triangelkarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Nachdem ich neulich mit der Triangelkarte so zufrieden war, wollte ich gern nochmal so eine machen, als die Bestellung aus dem neuen Katalog endlich da war.

Es ist also wieder eine Triangelkarte im Querformat, dekoriert mit dem schönen neuen Set "Setz die Segel".
Der Kompass hat eine bewegliche Nadel, die man extra ausstanzen und mit einem kleinen Brad fixieren kann, was ich ziemlich cool finde.
Die Rückwand ist wieder doppelt, so dass ein Einleger darin verstaut werden kann.
Die Farbkombi weiß und marineblau ist einfach immer wieder toll. 

Ich hoffe, das Geburtstagspaar hat ein wenig Freude an der Karte - die Feier war jedenfalls sehr, sehr toll. 

Bleibt kreativ und habt es fein!

Freitag, 21. Juni 2019

Maritimes Danke schön!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Dieses kleine Geschenkset besteht aus einer Stiftverpackung für einen Embossingstift und einer Packung Badesalz mit versprochenem Urlaubsfeeling.


Mein Lieblingsproduktpaket derzeit ist ja das "Setz die Segel" Set, mit dem ich auch hier am Werke war.

Die Schachtel hat innen einen spitz zulaufenden Einschub, damit der Stift nicht darin herumrollt.
Am einfachsten ist es, eine dem Stift angepasste Verpackung zu machen und dann einen Streifen DSP, der genauso lang, aber deutlich breiter ist, als der Schachtelboden dafür zu nehmen. Der Streifen wird mittig gefalzt und bekommt rechts und links eine Klebelasche Auch ohne Klebelaschen muss der Streifen breiter sein als der Grundboden, dann kann man ihn in die Schachtel kleben.

Sieht ganz hübsch aus, oder?

Die Thinlits, die ich für die Deko des Badesalzes benutzt habe, sind übrigens aus dem Set "Bestickte Etiketten".

Habt es fein und bleibt kreativ, das hält gesund!


Montag, 17. Juni 2019

Maritime Hochzeitskarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Heute habe ich eine maritime Hochzeitskarte, die noch mit alten Stempelsets und altem Papier hergestellt ist. Jetzt, wo der neue Katalog da ist, würden sich sicher noch andere schöne, maritime Motive verbasteln lassen...


Es ist eine Triangelkarte, die sich diagonal auffalten lässt - irgendwie schwer zu erklären. Die Anleitung hab ich mal von der lieben Sonja bekommen - wie du siehst, Sonja, hab ich sie noch und habe sie in Ehren gehalten! :)
Hier kann man es ganz gut erkennen, glaube ich. Wenn man die Schleife löst, kann man die Dreiecke nach rechts und links wegfalten und so die Karte öffnen.
Wie man hier sieht, ist die Rückwand doppelt geklebt und so eine Einstecktasche entstanden, die einen Tag mit Platz für persönliche Worte und Unterschriften bietet:

Die Karte ging mir ganz leicht von der Hand, ich liebe solche maritimen Motive. Und beim nächsten Mal muss ich das Steuerrad auch nicht mehr mit der Hand ausschneiden, dafür habe wir ja jetzt einen Framelit! Hurra!

Ich hoffe, dem Hochzeitspaar hat die Karte gefallen!

Habt es fein und bleibt kreativ, das hält gesund!


Donnerstag, 13. Juni 2019

Konfirmationskarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Heute habe ich noch zwei Konfirmationskarten, von denen eine schon vor ein paar Wochen verschenkt wurde.
Ich habe zwei verschiedene Hintergründe probiert - mit gefallen beide ganz gut.
Das filigrane "Kreuz der Hoffnung" ist glücklicherweise im Programm geblieben und immer noch erhältlich.

Ich hoffe, die Karte hat ihre Empfängerin erreicht und ihr gefallen.

Habt es fein und bleibt kreativ!

Samstag, 8. Juni 2019

Noch eine Trauerkarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Für die heutige Trauerkarte habe ich zum ersten Mal einen Stempel von Mundart Stempel benutzt und ich finde den Spruch so richtig. Es ist nie der richtige Zeitpunkt. Egal wie lange man Zeit hatte, sich mit dem Gedanken zu arrangieren, egal, ob es eine Erlösung ist, es ist nie der richtige Zeitpunkt für denjenigen, der ein Elternteil oder einen lieben Freund oder Verwandten verliert.

Ich muss allerdings sagen, dass ich Schwierigkeiten damit hatte, einen sauberen Stempelabdruck hinzukriegen...
Solche Probleme hatte ich mit Stempeln von SU noch nie. 

Das filigrane Blumenmuster (Detailed Floral Thinlits) in Schwarz in Kombination mit dem Herz  und der kleinen Rose gefällt mir mittlerweile ganz gut - zuerst war ich unsicher, ob es nicht eine etwas zu dramatische Gesamtwirkung hat.

Ein kleiner roter Farbklecks tat der Karte gut, denke ich.
Die Rose ist aus einem 1" Kreis geschnitten: einfach zu einer Spirale schneiden und aufrollen. Wenn sie in der Mitte etwas zu offen ist, wie meine zuerst, noch einen schmalen Streifen aufrollen und hineinschieben, damit die Rose üppiger wirkt. Mit Flüssigkleber zusammenkleben - fertig.

Ich könnte mir das auch in einer Kombination aus Anthrazitgrau und Silber vorstellen - dann ist es vielleicht etwas dezenter. Und die Rose dann vielleicht in gelb?

Aber ich hoffe, dass ich so bald keine weitere Trauerkarte brauche.


Euch ein schönes Pfingstwochenende!

Dienstag, 4. Juni 2019

sanfte Trauerkarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hey, ihr.
Dass es nicht immer nur Karten zur Geburt sein können, ist zwar klar, aber trotzdem trifft einen der plötzliche Tod eines vertrauten Menschen manchmal völlig unvorbereitet und ohne Vorwarnung. Und obwohl man sich damit trösten kann, dass es für den Verstorbenen sicher der "angenehmste" Tod ist, der ihn mitten aus dem Leben gerissen hat, ist es für die Hinterbliebenen besonders schwer.


 
Die Karte, die mir vorschwebte, sollte kein großes Kreuz oder andere klassische Motive haben. Die hier passt irgendwie zu ihm.

Gute Reise.