Montag, 18. Februar 2019

Pop-Up Panel Card zum 50. Geburtstag - die zweite

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Wie versprochen kommt heute die zweite Version der Pop-Up Panel Card zum 50. Geburtstag - im Prinzip im gleichen Design, aber etwas schlichter.
Statt Himbeerrot bin ich diesmal auf Puderrosa gegangen und auch innen ist es deutlich schlichter.
 Aber seht selbst:
 Wie ihr seht, sieht die Karte vorn wirklich sehr ähnlich aus. Machen wir mal die Banderole ab...
Ich bin ja sehr verliebt in den Embossingfolder Steppmuster - passt irgendwie immer und macht schnell und einfach einen schönen Hintergrund.

So, dann wollen wir mal aufklappen.

Die Stempel sind aus "So viele Jahre" (Zahlen) und "Zur Feier des Tages" (Alles Gute zum Geburtstag, nicht mehr im Programm).

Ganz rechts sind Geburtstag und Geburtsdatum zu sehen, die sind, wie man gleich sieht, mit dem Labeler Alphabet gestempelt.

Ich habe ja schon viele verschiedene Tutorials ausprobiert, aber bei den meisten wird das Panel schief. Bei dem Tutorial von Dawn Griffith ist mir das noch nie passiert, weil das Panel da anders eingeklebt wird als  bei vielen anderen Anleitungen.
Ich habe diesmal den Einleger direkt aus DSP gemacht und nicht aus Farbkarton, der dann erst noch bezogen werden muss. So aus einem Guss fand ich das besonders hübsch.
Unten kam dann einfach ein gemattetes Quadrat drauf, zum draufschreiben.

Die Karte gefällt mir tatsächlich noch ein bisschen besser als die vom letzten Mal. :)
Welche ist denn euer Favorit?

Nächstes Mal gibt es noch eine Männerversion... Irgendwie war ich gerade so im Flow und so begeistert von dem Layout... Habt ihr das auch manchmal?

Habt noch eine schöne Woche! Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .