Freitag, 15. Februar 2019

Blumige Pop-Up Panel Card zum 50. Geburtstag

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Heute zeige ich euch eine besondere Geburtstagskarte für einen 50. Geburtstag.
Da musste ich sofort an mein derzeitiges Lieblings-DSP denken, das ja "Geteilte Leidenschaft" heißt... 
Ich habe mal versucht, es etwas dezenter zu halten, aber ich bin ehrlich gesagt nicht sicher,  ob es mir gelungen ist...


Aber erst einmal von außen: ich habe mir endlich den Embossing-Folder Steppmuster gegönnt, und hier ist er zum ersten Mal zum Einsatz gekommen.

Außerdem ist der niedliche kleine Cupcake aus dem SAB-Set "Süße Grüße" vorn auf der Banderole.
Die Banderole kann man also abziehen, damit man die Karte aufklappen kann.
Jetzt kommt der eigentliche Wow-Effekt:

Die Karte ist nämlich eine Pop-Up Panel Card, das heißt, es schiebt sich eine Art Querleiste aus, auf der man so allerlei unterbringen kann.
ich habe es zum ersten Mal mit Kreisen statt Quadraten versucht und es war sehr fummelig und ich bin auch nur mittelmäßig begeistert von dem Ergebnis. Leider habe ich nirgendwo ein guten Tutorial mit ausreichend Maßen gefunden, das mir geholfen hätte. Ich werde da wohl nochmal selbst ran müssen!

Wie findet ihr den die Karte? Innen ist sie mal wieder nicht so schlicht, wie ich es eigentlich wollte. Bei diesem Papier geht immer die Schere mit mir durch, ich weiß auch nicht...
Die Stempel sind übrigens alle aus dem Set "Geburtstagsmix" und gestempelt habe ich, passend zum DSP, in Himbeerrot.

Ich habe zwei Varianten davon gemacht und "geworden" ist es am Ende die andere Karte; die zeige ich euch beim nächsten Mal! :)
Wie gefällt sie euch denn? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen.

Bis zum nächstem Mal, habt es fein!

1 Kommentar:

  1. Hallo Tina!
    Ob die Karte nun innen noch dezent genug ist, vermag ich nicht zu sagen, aber sie ist keinesfalls überladen. Die Pop-up-panel-Card mal mit runden Elementen zu gestalten, ist ne tolle Idee. Auch wenn du nicht 100%ig zufrieden bis, kann ich nur sagen, dass sie auf dem Foto super aussieht. Ich habe nur einmal so eine Kartenform (in eckig) gebastelt und sie hat beim zuklappen ganz schön gehakt. Vielleicht hatte ich nicht die beste Anleitung.
    Auf jeden Fall eine Karte mit Wow-Effekt!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .