Samstag, 13. Oktober 2018

Wickelkommoden-Karte für Zwillinge

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!

Ich habe schon viele Wickelkommoden-Karten gemacht, das ist wirklich die am häufigsten angefragte Karte, aber ich  hatte noch nie eine für Zwillinge!

Ich bin dem klassischen Layout aber ansonsten ganz treu geblieben:
Wie man sieht, sind es zwei kleinen Jungen, für die die Karte bestimmt ist.
Ich sollte mir von den Windeln, Öltüchern und dem Cremetöpfchen echt mal einen Stempel machen lassen, so oft wie ich die zeichne :D
Die kleinen Flaschen sind aus einem ganz alten Stampin' Up! Set (Fürs Baby). Die kleinen Schühchen sind aus dem Set Something for Baby.
Die beiden Strampler sind aus dem Set Zum Nachwuchs.
Beim Colorieren habe ich einfach mit verschiedenen Schattierungen von Aquamarin, Jade bis hin zu Bermudablau gearbeitet. Bin ja so dankbar, dass das Holzpapier noch im Programm ist! Schade nur, dass die Mini-Brads rausgeflogen sind - die  brauche ich dafür nämlich immer...

Auf der Rückseite ist übrigens ein Einsteckfach für eine Karte, auf der dann die Glückwünsche gesammelt werden können.

Alles Gute für die neue Familie und einen guten Start für die beiden Jungs!

Ansonsten: bleibt kreativ, das hält gesund! Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ich durfte schon mal eine Zwillingskarte machen, aber dein Werk ist um Längen besser! Die Zeichnungen sind mal wieder super! Ein perfektes Werk!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anke! Habe diese Baby Utensilien jetzt schon so oft gezeichnet, dass es sich fast lohnen würde, Stempel machen zu lassen... 🤣

      Löschen
  2. Wieder mal einfach nur traumhaft schön liebe Tina.
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .