Mittwoch, 22. August 2018

Ahoi! Explosionsbox mit Schiff zur Hochzeit - die zweite

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!

Heute zeige ich euch schnell eine Explosionsbox zum Thema "Segeln" - ich war schon mal auf einer Hochzeit mit so einem Motto eingeladen und auch da hatte ich eine Explosionsbox gemacht: KLick!

Daher habe ich ein wenig bei mir selbst gespinxt! 
Wenn du auch eine selbstgemachte Explosionsbox verschenken möchtest, melde dich bei mir: ich zeige dir gern, wie das geht. Schwer ist es nämlich nicht, man muss nur etwas Zeit einplanen...

So, und hier kommen ein paar Bilder:

 Ich hatte zum Glück noch ein paar Reste von dem Designerpapier, das ich für die letzte Segel-Box auch schon benutzt hab. 


Im Inneren ist wieder ein Boot - diesmal ein Holzboot. Zur weiteren Dekoration habe ich so ziemliche alle maritimen Sets verwendet, die ich habe, also The Open Sea, By the Tide, From Land to Sea und der kleine rote Seestern ist aus dem Set Sea Street. Keines davon ist mehr erhältlich, aber wir haben immer mal wieder maritime Sets im Programm und manche darf man halt nicht mehr hergeben, wenn man sie einmal hat! :D


 Das Segelschiff musste natürlich auf jeden Fall verwendet werden.


 Und die Muschel liebe ich auch.
Die Namen habe ich mit meinem geliebten Labeler-Alphabet gestempelt, der Schnörkel stammt aus Timeless Textures und der kleine Seestern (so niedlich, oder?) ist aus dem Set Sea Street, das ich eigentlich nur wegen der Seesterne gekauft hab.



Ich hoffe, euch gefällt die Box - wenn ihr Fragen habt, meldet euch gern.

Liebe Grüße, bleibt kreativ, das hält gesund!

PS: Der Stempel "gesucht und gefunden" ist von Butterer (z.B. für Knorr Prandell). Da er für den kommerziellen Gebrauch nicht verwendet werden darf, kann ich ihn leider nicht für eine Box verwenden, die ihr bei mir bestellt und kaufen möchtet. Ich bitte um Verständnis.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .