Dienstag, 3. Juli 2018

Klassische Hochzeitskarte im Pop-Out Swing- Format

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Diesen Sommer wird wieder fleißig geheiratet!
Und hier ist schon mal eine Karte, die ich dazu gemacht habe. Ich mag ja Hochzeitskarten als Pop-Out Swing, wie ihr vielleicht hier schon mal gesehen habt: Klick!


Auch der Hintergrundstempel mit der Spitze ist schon alt, aber ich würde den nie abgeben - er ist einfach zu schön. Ich habe in weiß embosst - das sieht man auf den Bildern hoffentlich.

Ein paar Pailletten passten hier als Glanzpunkte besser als Glitzersteine oder gar Perlen, fand ich.

Ein paar neue Etiketten, die etwas größer sind, könnten wir mal wieder ins Programm nehmen, finde ich... Das passte hier ja mal so gerade... :D


Ich hab diesmal die Innenseite etwas anders gestaltet und komplett in Weiß eingekleidet (hihi), aber ansonsten könnt ihr euch an der Anleitung orientieren, die ich oben schon verlinkt habe.

Beim nächsten mal gibt es mal wieder eine Explosionsbox zur Hochzeit!
Bis dahin liebe Grüße und bleibt kreativ, das hält gesund!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .