Montag, 21. Mai 2018

Baby-Tagebuch? Familientagebuch!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Wenn man bei zwei Schwangerschaften versäumt hat, ein Baby-Tagebuch zu führen, kann man das dann so einfach bei der dritten Schwangerschaft nachholen? Die Frage stellte ich mir, als eine liebe Kollegin ihr drittes Baby bekam und vorher einmal bedauernd erwähnt hatte, dass sie das nie geschafft hatte, ein Tagebuch in irgendeiner Form zu führen.
Da sie aber gerne Fotos einklebt, dachte ich, daraus  muss man doch was machen können...
Ich habe ihr also eine Art Baby-Tagebuch gemacht - aber eben für alle drei Schwangerschaften - mit viel Platz für persönliche Einträge und gestalterische Freiheit.

Wenn ihr jetzt neugierig seid, würde ich mich freuen, wenn ihr weiterlest - ich zeige euch zwar nicht alle Seiten, aber es folgt trotzdem eine ziemliche Bilderflut!



Das ist das Album erstmal von vorn. Es ist ziemlich groß - ich habe ein Tütenalbum gemacht, aus mittelgroßen Papiertüten. Würde ich übrigens nicht nochmal so machen, falls ihr das wissen wollt. Nächstes Mal nehme ich Briefumschläge.


 Wie ihr an den großen Buchstaben sehen könnt, ist es wirklich kein Mini-Album, sondern schon ziemlich groß.


Es gibt immer ein großes Einsteckfach auf der Vorderseite. Auf der ersten Seite ist eine große Fotomatte, mit Platz für ein großes Familienfoto.
Außerdem hat jede Seite eine große Einstecktasche an der Seite, mit Platz für Fotos, gemalten Bildern der Kinder oder Tagebuchseiten, die nicht jeder sofort sehen soll.
Auf der Rückseite ist eine Einstecktasche, in der noch ein kleines Album steckt - ein Mini-Schwangerschaftstagebuch für alle drei Schwangerschaften im Vergleich.
 Ich habe einige Felder zum Ankreuzen vorgesehen und ein paar zum Eintragen.
 Auch ein bisschen Platz für Bilder und sonstige Notizen ist vorgesehen.
Dann kommen zwei Seiten für die nächste Schwangerschaft.
 Zum Schluss noch etwas Platz und Fragen zur aktuellen Schwangerschaft. Der Name des Babys ist hier noch offen gelassen.
Die letzte Seite hab ich leider vergessen zu fotografieren.

Es gibt dann noch ähnliche Albumseiten, z.B. für Daten und Fakten zur Geburt der drei Geschwister.
Ich habe Einsteck-Umschläge aus einem alten SAB-Set verwendet. Für jedes Baby kann man dann eine Karte herausziehen, Daten und Fakten für die Geburt eintragen und auf die Rückseite entweder ein Foto kleben oder einen kurzen Geburtsbericht. Eine Langform hätte auch Platz in der seitlichen Einstecktasche der Albumseite.
 Es folgen Albumseiten zum Stichwort "Kindergarten", "besonderen Anlässen", etc.
Außerdem gibt es noch eine zum Thema Kindergeburtstage.
Man kann, je nach Familie, Seiten zu Themen wie Freunde, Sandkasten und Spielplatz, Garten, Urlaub, Karneval usw. vorgestalten oder auch offen lassen.

Damit es nicht einfach bloß ein Fotoalbum ist, sollten die Seiten zur Schwangerschaft etwas genauer vorgestaltet werden. So kann man auch nachträglich noch leicht alles ausfüllen. Wenn das Album zu Beginn einer Schwangerschaft verschenkt wird, könnte man noch Bauchumfang, Gewicht, etc. abfragen und ggf. anschließend die Wachstumskurve des Babys, wie viel Schlaf Mama und Kind kriegen und so weiter.

Die großen Buchbinderinge sind übrigens von Boesner.

Falls euch das Album gefällt und ich euch irgendwie inspirieren konnte, dann würde ich mich über einen Kommentar oder eine Verlinkung freuen.



Wenn ihr Fragen zur Herstellung habt, meldet euch ruhig, ich werde euch gern alles beantworten.


Liebe Grüße und bleibt gesund und munter!

Kommentare:

  1. Hallo Tina,
    dass ist ein wunderschönes Fotoalbum oder Familienalbum geworden. Würde ich soeins geschenkt bekommen , würde ich mich riesig freuen.
    Liebe Grüße Martina 😀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe, es ist mittlerweile gut gefüllt!

      Löschen
  2. So toll Tina
    Und hast du das alles per Hand geschrieben?
    LG Conni

    AntwortenLöschen
  3. Ui.. das ist ja wunderschön geworden 😍 Danke für deine Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, wenn es dir gefällt! Viel Spaß beim Nachwerkeln!

      Löschen
  4. Liebe Tina,

    das ist ein wunderbares und vor allem ganz besonderes Geschenk <3 Ich würde wahrscheinlich aus dem Heulen nicht rauskommen ;), hab ja schon bei Deinen Karten einen Kloss im Hals *Grins*
    Es passt einfach perfekt, Farben Text eben alles soooo schön!!!!
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du bist ja süß! Ganz liebe Grüße und daaaaanke für den lieben Kommentar!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .