Dienstag, 3. April 2018

Floating Letters für Ulla

Halli-Hallo!
 Heute wird es mal ganz kurz und knapp, ich hab unglaublich viel zu tun und sitze jetzt schon eine ganze Weile daran, die Posts für den März und April vorzubereiten... so langsam muss ich mal zurück an den Schreibtisch!

Also: Mein Auftrag war eigentlich ganz einfach: ein Geburtstagsgruß für eine Ulla musste her - und da bot sich die "floating letters" Technik an, denn der Name ist ja einigermaßen kurz...


Ich habe die Pandas gestempelt und coloriert und dann den Namen ausgestanzt. Die Buchstaben habe ich nochmal, aus Moosgummi, ausgestanzt und damit unterfüttert, ehe ich sie wieder eingeklebt habe.

Auf den ersten Blick, je nach Licht und Winkel, fällt der Name gar nicht auf, das finde ich an der Technik besonders gut. Sie wird übrigens auch "Eclipse" genannt, aber "Floating Letters" finde ich ja ganz treffend...

Viele liebe Grüße und bis zum nächsten Post!

Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Hinterlassen eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Verarbeitung personenbezogene Daten einverstanden. Mehr zum Datenschutz findet ihr im Menü unter "Datenschutz".