Samstag, 21. April 2018

Etagerenbox zur Konfirmation

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!

Heute kommt der zweite Teil einer Auftragsarbeit, bei der eine ganz bestimmte Verpackung für einige Schmuckstücke gesucht wurde.
Meine Auftraggeberin  hatte bei einer Fernsehsendung ein Schmuckkästchen gesehen, das ich nachwerkeln sollte. Nachdem ich die Sendung gefunden hatte, war das Prinzip schnell klar.


Anscheinend heißt diese Schachtel "Etageren-Box" und sie sieht zunächst wie eine ganz gewöhnliche Schachtel mit Deckel aus.
Damit es nicht zu langweilig aussieht, habe ich oben einen schönen Schmetterling aus Goldfolie und Transparentpapier aufgesetzt.

Wenn man die Schachtel öffnet und seitlich auseinander zieht, kommen die drei Etageren zum Vorschein, die ähnlich wie Schubladen aussehen und Platz für drei Schmuckstücke bieten.

Ich habe die Box verstärkt und die Reihenfolge der Etageren umgekehrt - im Original waren sie anders angeordnet, aber bei einer Verpackung aus Papier hätte die Box sonst zuwenig Standfestigkeite gehabt.

Wie gefällt sie euch?

Ganz liebe Bastelgrüße von der
Tina

Kommentare:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .