Sonntag, 4. März 2018

Gute Besserung!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Ich hatte euch ja neulich eine Geburtstagskarte gezeigt, von der noch etwas Papier übrig war, das mir so gut gefiel, dass ich es noch schnell zu einer Gute Besserung-Karte verbastelt hab.


Wie  man sieht, kann man die Tiermotive aus "We must celebrate" auch einzeln nett verwenden.
Die Sprüche sind mit schwarzem Fineliner und Blends in Elfenbein geschrieben.

Im Inneren versteckt sich eine Taschentuch-Box - das macht die Karte ziemlich dick, stellt euch also auf doppeltes Porto ein, wenn ihr sowas verschicken wollt. Aber es lohnt sich, es ist schon nett beim Aufmachen, mit dem Taschentuch, finde ich.


Unten findet noch ein Teebeutel Platz.
Die Abrisskante von dem Papier unten war übrigens eigentlich weiß - auch hier ist mein elfenbeinfarbener Blends zum Einsatz gekommen. :)

Kleine Akzente in Gold sind immer nett, oder? Auch wenn es nur ein Herzchen ist! Diese Goldfolie ist einfach super!

Ich hoffe, die Karte ist gut angekommen!
Bleibt gesund und munter und bis bald!
Eure Tina

Kommentare:

  1. Kann ich gebrauchen, ist wunderschön das Set
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja süß, gibt es da irgendwo eine Anleitung für?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, tut mir leid, deine Frage ist irgendwie untergegangen.
      Ich weiß gar nicht mehr genau, aber es gibt sicher Anleitungen dazu.
      Aber eigentlich musst du nur einen streifen DSP in gleichmäßige 4 Teile falzen (plus Klebelasche), die so breit sind wie deine Taschentuch-Einheit werden soll. Vor dem Zusammenkleben ein Oval ausstanzen.
      Klebelasche zukleben. Jetzt kann man das Teil ja plattdrücken und daher an 2 Seiten ineine Karte kleben. Taschentuch reintüddeln, fertig!
      Ist ganz einfach, probier einfach mal aus - falls du dasnicht längst getan hast 🙈

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .