Montag, 31. Oktober 2016

Und noch eine Pop-Up Panel Card zum Geburtstag :)

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Ihr kennt das, oder? Man hat eine neue Kartenform entdeckt und kann gar nicht genug davon bekommen. :)
So geht es mir im Moment mit dieser Pop-Up Panel Card, für die es meines Wissens noch keinen einfacheren oder deutschen Namen gibt.

Meine Schwägerin hatte letzte Woche ebenfalls Geburtstag und auch für sie wollte ich gern ein besonderes Kärtchen werkeln.

Aber diesmal nicht mit Spinnen und Schwarz, sondern ein wenig klassischer. Ich finde unser neues Cupcake-Set ist dafür bestens geeignet: Was passt schon besser zum Geburtstag als ein schönes Törtchen?


Ich habe mich für eine etwas kräftigere Farbe entschieden, die völlig zu Unrecht ganz oft vergessen wird, wenn um diesen Bereich zwischen Rosa und Rot geht, der so schön zu Erdbeer-Törtchen passt: Calypso! Dazu passt Taupe sehr schön, aber auch Savanne geht ja irgendwie immer!
Der spannende Moment: Die Karte wird aufgeklappt! Spannung...... uuuuuund.....
Auch hier kommen vier Felder zum Vorschein, die noch gestaltet werden müssen. Da ich dies - auch hier - mit Fotos machen möchte, bekommt ihr leider nur die kahle Version zu sehen ;)

Ihr müsst die Kartenform unbedingt ausprobieren! Es geht überraschend schnell und man möchte sie am liebsten immerzu auf und wieder zu machen! :D

Ich hoffe, dem Geburtstagskind geht es genau so!
Liebe Grüße!


Samstag, 29. Oktober 2016

Zweite Pop Up Panel Card: zum Geburtstag (oder doch zu Halloween??)

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!

Bevor ich loslege, erst einmal ganz lieben Dank an Anke, Nadine und Birthe für die Geburtstagskarten, die noch eingetrudelt sind! Habe mich sehr gefreut, dass ich noch mal ein bisschen Geburtstag hatte! :)

Jetzt kommt aber  die zweite Pop-Up-Panel Card  für euch! Ich hoffe, euch gefällt diese Kartenform so sehr wie mir! ;)

Meine Version ist eine Mischung aus Halloween und Geburtstagskarte und ich bin echt hin und weg davon! :)

Aber schaut mal selbst:

Toller Effekt, oder?

Hier sind die Bilder nochmal einzeln, damit man besser gucken kann:
 Eigentlich sollte es eine Ruhrpott-Karte werden, hihi. Nur die Farbwahl erinnert hier noch daran...
Wenn man die Karte aufklappt, drehen sich - immer wieder toll! - vier Felder heraus:
Die vier Felder liegen auf einer Art Querbalken, den man nur sieht, wenn die Karte aufgeklappt ist:

In den Filmstreifen kommen noch ein paar Fotos vom Geburstagskind (unter Tage), ein paar Ruhrpott-Bildchen und die Geburtstagsgrüße.

Bin sehr verliebt in die Karte und werde sie bald nochmal machen!
Das Papier ist toll, oder ? Das ist altes Halloween-Papier (ich glaub, vom letzten Jahr).

 PS: Es gibt Neuigkeiten! Ich bin ja bekennender Fan von "stitched framelits", also von Stanzformen, die einen scheinbar genähten Rand haben. Ich habe mich sehr gewundert, dass SU so etwas nicht im aktuellen  Jahreskatalog aufgenommen hatte, denn ich hatte fest damit gerechnet. Etwas verspätet kommen sie jetzt aber doch! Schaut mal:

Und hier:
Bei Interesse meldet euch! :) Ich bestelle gern für euch mit!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Pop Up Panel Card (1 von 3)

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Seit ein paar Monaten schwirrt eine neue Kartenform durch alle Internetforen und bei youtube und auf vielen blogs gibt es zahlreiche Anleitungen dazu: ich rede von der Pop Up Panel Card.
Die von Dawn ist - wie gewohnt - gut und einfacher und gelingsicherer als die anderen, die ich ausprobiert habe.
An einer Stelle denkt man als A4-Nutzer "Oh nein, mein Farbkarton ist ein 1/4 Inch zu klein!" (81/4 statt 8 1/2) -  ignoriert das einfach - passt alles super! Ihr müsst nur beim falzen schauen - die mittige Falz muss natürlich weiterhin in der Mitte sein.

Ich finde diese Kartenform großartig und sie ist tatsächlich nicht so kompliziert, wie sie aussieht. 

Deshalb zeige ich euch drei Stück davon - heute kommt Nr. 1.

Die liebe Conni hatte nämlich vor zwei Geburtstag - und solltet ihr vergessen haben, ihr zu gratulieren könnt ihr das jetzt noch fast pünktlich nachholen: hier geht's lang!

Von außen sieht die Karte ganz unauffällig aus - nur etwas dick ist sie:
Da Conni bekennender Fan unseres derzeit beliebtesten Gastgeberinnen-Sets ist, musst natürlich ein Frosch auf die Karte... :)


Natürlich auch von innen - hier konnte ich alle Stempel super unterbringen.
Hier seht ihr noch einmal alle vier Felder:
Wenn euch diese Kartenart gefällt, dann schaut unbedingt in den nächsten Tagen wieder rein - es gibt nämlich in den nächsten beiden Posts jeweils eine neue pop-up panel Karte zu sehen!

Der Stempel im Inneren der Karte (oben) ist aus dem nicht mehr erhältlichen Set "Ein duftes Dutzend". Die Motive sind mit Aquarellbuntstiften coloriert. Solche hatten wir auch einmal im Programm, derzeit gibt es sie aber von SU nicht.

Dienstag, 25. Oktober 2016

Wieder ein Jahr schöner...

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Juhu, zusammen!
Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen, die irgendwie zufällig entstanden ist und die ich persönlich total witzig finde...
Ich hatte neulich einen ganzen Haufen kleinerer Motive coloriert, für all die Geburtstagskarten, die ich noch brauchen würde, Vogelscheuchen, Gitarren, Stiefel - und eben auch das alte Auto aus dem Set "Country Livin'".
Als ich es dann verbasteln wollte, fiel mir ein alter SU-Stempel mit zahlreichen Geburtstagsgrüßen in die Hände (verwendet habe ich den für eine andere Karte, die seht ihr nächstes Mal) - aber einer der Sprüche darauf passte wie die Faust aufs Auge... Hihi.
Seid ihr neugierig?

 Ich finde es so großartig, dass man mit diesen tollen Alphabet-Set jeden Spruch, der einem einfällt einfach stempeln kann.

Ich weiß noch nicht, wer die Karte bekommt, aber ich finde sie super! Die mache ich bestimmt noch öfter.
Ach ja, und falls ihr euch fragt, womit ich das Stempelmotiv hinterlegt habe: ich hatte doch für meine Swaps vom Teamtreffen einen großen Berg Seidenpapier gekauft, das dann leider die falsche Farbe hatte und so gar nicht zu meinen Nutella-Gläschen passen wollte (klick!)... Passt toll zu Terrakotta! :)

Sonntag, 23. Oktober 2016

Kleiner Herbstgruß mit Vogelscheuche

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hey, ihr!
Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende und nutzt die graue Zeit für gemütliche Bastelstunden - dafür eignet sich das hässliche Wetter nämlich prima.
Ich zeige euch heute in paar bunt-fröhliche Herbstkarten mit der niedlichen Vogelscheuche aus dem Cookie Cutter Halloween Set.
Die Kärtchen sind entstanden, als ich mich am Mittwoch endlich mal wieder mit meiner Freundin Angelika zum Basteln getroffen habe (und zum frühstücken und Wasserzeichen erstellen. Wir mussten etwas mit dem Computer kämpfen, aber wir haben gewonnen. Das nur nebenbei...)
Coloriert hatte ich die kleinen Kerlchen schon am Abend vorher und musst nur noch die Kärtchen zusammenstellen.
Ich habe sie alle ein wenig anders coloriert, auf Seidenglanzpapier natürlich. Das geht wunderbar.

Und die dritte Variante mal in einer anderen Farbkombi:

Diese Woche haben bzw. hatten einige aus dem Team Geburtstag und ich denke, da passen herbstliche Karten gerade besonders gut!
Ich hoffe, meine kleinen Vogelscheuchen überlegen den Postweg unbeschadet und sorgen für ein bisschen Herbstfreude, trotz des gerade eher trüben Wetters.

Bleibt kreativ, das hält gesund! Eure Tina

Freitag, 21. Oktober 2016

Schöne Schachtel für meine Geburtstagspost!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Mein Briefalbum ist voll und ich brauchte eine nette Aufbewahrung für meine diesjährige Geburtstagspost! Falls ihr die Karten gerne sehen möchtet, dann geht es hier weiter!

Ich habe mein Falzbrett geschnappt, meinen Kartenberg kurz ausgemessen und losgelegt.
Oben auf die Schachtel  wollte ich einen kleinen Aufleger machen, war aber sehr unschlüssig, was ich eigentlich wollte.
Da kam dann Sabine mit ihrem Anhänger gerade recht! Danke für die Inspiration!

Wie ihr hier noch besser seht, ist die Schachtel ziemlich hoch, damit auch alle Karten bequem Platz haben:
Für die Grundschachtel habe ich den dicken weißen Karton verwendet, der zur Stabilisierung beim Designerpapier von Stampin' Up! dabei liegt. Er ist nicht so dick wie Graupappe, aber stabiler als Farbkarton, also perfekt für Alben und Schachteln.
Das Designerpapier ist aus dem Set Blumenboutique.

Das Design außen passt zu Jeansblau und Marineblau. 


Das Design innen ist zwar nur Marineblau, aber das Rüschenband kam ja außen auch schon zum Einsatz, also habe ich es auch innen verwendet.
Es ist vorn festgemacht und liegt ansonsten lose unter den Karten, so dass man diese leicht herausheben kann.

 Eigentlich wollte ich eine Schachtel in Buchform machen, die man ins Regal stellen kann. Die Schachtel schließt auch so gut, dass das kein Problem wäre - es fehlt aber noch ein kleines Etikett auf dem Schachtel-Rücken dazu. Vielleicht mache ich das ja doch noch. Im Moment finde ich sie  noch zu schade, um sie zwischen Bücher zu quetschen! :)

Die Schachtel ist super schnell zusammengebaut. Also nichts wie ran!

Bleibt kreativ, das hält gesund! Eure Tina

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Willkommen, Babys, Teil 2

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Wie beim letzten Mal schon gesagt, hat sich aus den beiden Bilderrahmen zur Geburt von Mikele und Ronja noch ein weiterer Basteltag ergeben *freu*.

Dabei ist noch eine Karte für die kleine Ronja entstanden und ein weiterer Rahmen für die kleine Ivana (die auch schon eine Karte bekommen hat: Klick!).

Meine beiden Bastel-Mädels sind selbst zu Werke geschritten und natürlich möchte ich euch die Ergebnisse gern zeigen:

 Blöderweise ist das Foto total unscharf geworden. :(
Zum Glück war ich nicht die Einzige, die ein Foto gemacht hat und so bin ich - es lebe whatsapp - so gerade noch rechtzeitig an eine schöne Aufnahme gekommen. 
Die verwendeten Materialien sind, wie ihr seht, größtenteils die gleichen wie die vom letzten Mal.
Diese Rahmen sind doch wirklich eine schöne Idee, oder? 

Das andere Projekt ist eine Neverending Card.

 Ich bin sehr stolz auf meine beiden Bastlerinnen und freue mich schon auf weitere Basteltage!

Liebe Grüße und bis bald!
Falls ihr euch für die verwendeten Materialien interessiert, schaut bitte einmal in den Post vom letzten Mal!

Montag, 17. Oktober 2016

Willkommen, Babys!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Ich habe seit kurzem eine nette kleine Bastelrunde. Meine beiden Mitstreiterinnen hatten zunächst bei mir jeweils ein Layout für einen Bilderrahmen als Geschenk für einen Gutschein bestellt - einmal für ein Mädchen und einmal für einen Jungen. 
Ich hatte grobe Vorgaben, was Thema und Farben angeht und das hier ist dabei entstanden:
 Für den kleinen Mikele sollte es ein Piraten-Motiv sein. Ich hoffe, mein kleiner Fuchs-Pirat war am Ende eine brauchbare Kompromiss-Lösung. Piratenstempel habe ich nämlich leider nicht. Wir hatte da mal ein so niedliches Set im Programm, aber leider gibt es das nicht  mehr.
In das freie Feld kam noch ein Gutschein, von dem fertigen Rahmen habe ich leider kein Bild.

Der zweite Rahmen war für die kleine Ronja.
 Ich habe hier zunächst einen Gutschein als Platzhalter eingefügt.
Der eigentliche Gutschein hat uns in dem Rahmen dann aber nicht so gut gefallen ...
Also kam noch ein  kleiner Briefumschlag dazu, in dem der Gutschein verschwunden ist.

Die beiden Mädels waren von den Bildern so begeistert, dass wir direkt noch einem Basteltag vereinbart haben und noch zwei Baby-Projekte gemacht haben. Die zeige ich euch beim nächsten Mal! ;o)

Bleibt kreativ, das hält gesund! Eure Tina

Die Buchstaben für den Vornamen sind von Joy Crafts (Alphabet & Numbers).   
Die Buchstaben für Ronjas Namen sind von First Edition Craft (Varsity Alphabet Dies), der Herzchen-Banner ist von La-La-Land Crafts (heart banner die) und der kleine Hase ist von Cottage Cutz (baby boy clothes).

Samstag, 15. Oktober 2016

Halloween-Karte aus Bettyis Workshop

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Wir hatten ja letzten Monat unser Teamtreffen vom Team Stempelbiene (Klick!) und Bettyi hatte mit uns eine Halloween-Karte gemacht. Hier könnt ihr bei Bettyi vorbei schauen und mehr über den Workshop lesen: klick!

Ich habe zu Hause noch ein wenig weiter an der Karte gewerkelt, weil ich unbedingt mein passendes Stempelset aus dem Herbst-Winter-Katalog ausprobieren wollte.

Die Karte ist endlich fertig und ich bin total verknallt!


Das Format ist so schlicht wie genial, Bettyi, das mache ich auf jeden Fall wieder! 



Wie ihr hier sehen könnt, ist der Einleger nicht eingeklebt, sondern wird quasi eingebunden. Die Karte wird am geschlossenen Rand gefalzt (zweimal, eine Falz ist Zierfalz), das Einlege-Blatt wird eingelegt und alles wird mit der Crop-A-Dile gelocht. Band durchziehen, Schleife binden - fertig.

Schon kann gestaltet werden:


Auf dem Workshop haben wir den Mond klar embosst und mit Wassertankpinseln koloriert und den Baum ausgestanzt. Der Gruß wurde in Kupfer embosst.
Dann kam die Hexe als schwarze Silhouette auf die Karte und die schwarze, ausgestanzte Fledermaus.
Das war schon sehr wirkungsvoll, aber ich wollte unbedingt Kürbisse auf meiner Karte.
Ich habe also noch Kürbisse, kleine gestempelte Fledermäuse und die gestempelte Hexe hinzugefügt. Bei den Grabsteinen musste ich erstmal Geli fragen, aber wir waren uns einig: auch noch drauf!

Wie gesagt: ich bin ganz verliebt in die Karte und bedaure sehr, dass hier so wenig Leute Halloween feiern - sonst würde ich noch viel mehr von den Karten machen!




Liebe Grüße!

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Geld zum 30. Geburtstag - nett verpackt

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Geld zu verschenken ist ja nicht jedermanns Sache, auch wenn vielen Geburtstagskindern das Geld ja eigentlich lieber ist, als die vielen gut gemeinten Kleinigkeiten, die man dann soooo dringend ja doch nicht gebraucht hätte...
Also: wieder ein Geldgeschenk, aber bitte mit passender Karte... :o)

Ich habe lange keine File Folder Karte mehr gemacht. Vor einem Jahr oder so hat man die überall gesehen und dann sind sie plötzlich - und ganz zu unrecht, wie ich finde - wieder in der Versenkung verschwunden. 


Die schwarze Schrift ist embosst und ich finde diesen großen Schriftstempel ganz toll - vor allem, weil er ein Pärchen mit dem oberen Stempel bildet. 

Aus dem kleinen Folder kann man die eigentliche, schlichte Karte herausziehen.
Auf ihrer Rückseite klebt ein kleiner transparenter Briefumschlag aus Vellum, in dem das Geld gut Platz findet.
Die Karte kommt dann in den kleinen Folder und alles zusammen in einen Klarsicht-Umschlag. Irgendwie finde ich es zu schade, die Karten in einen Briefumschlag zu packen. Irgendwie sind ja in solchen Fällen die Karten Geschenk und Verpackung zugleich und sollen ruhig etwas wirken.

Bis bald!


Dienstag, 11. Oktober 2016

Juhu! Ganz viel Geburtstagspost für mich!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Ich hatte letzte Woche Geburtstag und ganz viel Geburtstagspost bekommen. Eigentlich hatte ich die schon viel eher zeigen wollen, aber ich habe es nie geschafft, die schönen Karten alle zu fotografieren und zu bearbeiten. 
Endlich bin ich damit fertig und kann euch meine Post zeigen!
Ganz, ganz lieben Dank nochmal an alle! Diese Geburtstagsgruppe ist eine so tolle Sache. Ich bin immer schon voller Vorfreude an meinen Briefkasten gelaufen und konnte tagelang Post für mich herausholen - und einige Briefe sind immer noch unterwegs...

Jetzt kommt die Bilderflut!
 Die Karte von Conni und das Päckchen von Ann-Kathrin waren schon einen Tag vorher da. Ausgepackt habe ich aber erst am Mittwoch... In Kathrins Paket war noch Schokolade drin, eingeschlagen in farblich passendem Krepppapier. Sooo schön!
 Und drin ist... noch mehr Schokolade! Juhu! Ist die Box nicht super schön?
 Das Päckchen hier ist von meiner Arbeitskollegin. Der kleine Kürbis ist aus Transparentpapier und hat ein elektrisches Teelicht drin. Sieht ganz toll aus, wenn das an ist!
 Eine Karte aus (dem hohen) Norden:

Edit (Mittwoch, 12.10.16): Gestern kam noch ein Kärtchen eingetrudelt, das super zu der Karte von Silke passt! Silke und Claudia Stegger hatten dieselbe Muse, glaube ich:
 So quadratisch ist auch ein schönes Kartenformat, ne? :)

 Zwei Drei ganz romantische Karten! Hach!
 Drei ganz farbenfrohe Karten :)

Ein Herbstgruß!
Wahre Farbenpracht von Claudia und Tina:

Sind sie nicht alle schön???
Die hier ist von Sabine, meiner Stempel-Oma.

 Die hier von Tímea finde ich besonders schön!
Ein Blumenkranz von Sylwia (ja, Sylwie, tatsächlich!)
 In Heikes Karte war noch ein kleiner Umschlag mit Post-Its drin! :)
 Lecker Cupcake von Claudia!
 Die hier ist von meinem Stempel-Schwesterchen!
Niedlicher Blätter-Reigen:
Diese tolle Stempelei von Ute gefällt mir übrigens auch super! Die mache ich bestimmt mal nach, Ute!

 Meine liebe Downline Annika hat Kekse für mich eingepackt... :)


 
Ganz, ganz lieben Dank an alle Karten-Schreiber, habe mich über jede einzelne Karte gefreut! Danke, danke, danke!
Ganz liebe Grüße!