Montag, 29. Februar 2016

Frühlingshafte Geburtstagsgrüße

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Guten Morgen!
Geburtstagskarten hat man ja irgendwie nie genug und ich brauchte neulich gleich mehrere davon! Ich komme im Moment nicht dazu, wirklich auf Vorrat zu arbeiten, weil so viele andere Dinge anstehen... und meine Swaps für die OnStage "Convention" habe ich auch noch nicht fertig...
Aber heute möchte ich euch zwei ganz zarte Karten zum Geburtstag von zwei Team-Kolleginnen zeigen.
Es sind wieder one-layer cards, also Karten mit nur einer Lage Farbkarton und da ist es ja manchmal etwas kniffelig, Dimension und das Gefühl von Tiefe zu wecken.
Ich  habe den Winter langsam satt. Wenn es wenigstens eine Weile wirklich Winter wäre - aber dieses Hin und Her erträgt ja kein Mensch und ich hätte jetzt wirklich gern Frühling. Ich hoffe, ich kann ihn ein bisschen locken.
Eigentlich ist es farblich ja sehr schlicht - nur Kirschblüte und ein Hauch Wassermelone, weil der Kontrast zum Weiß sonst einfach gefehlt hat.
Den Hintergrund habe ich am Rand abgeklebt und dann mit der Walze in Kirschblüte eingefärbt. Anschließend habe ich ihn in derselben Farbe mit dem wunderbar filigranen Schnörkel aus "Auf den ersten Blick" bestempelt. Ich mag den Hintergrund sehr und wollte nicht allzu sehr von ihm ablenken. Also nur noch den Gruß drauf - und einen Schmetterling aus Transparentpapier, in Weiß bestempelt. Am Liebsten hätte ich die Muster auf den Flügeln auch in Kirschblüte belassen, aber das hat man wirklich überhaupt nicht gesehen, also sind doch ein paar Akzente in Wassermelone dazu gekommen.
Ich hoffe, die beiden Geburtstagskinder haben sich gefreut und der Frühling fühlt sich irgendwie angesprochen...
Liebe Bastelgrüße!

Zutatenliste:
Farbkarton Flüsterweiß, Stempelkissen Kirschblüte, Stempelset "Auf den ersten Blick" und "Schmetterlingsgruß", Transparentpapier, Stempelkissen Craft Ink Weiß, Taupe und Wassermelone, Basic Strassteine


Donnerstag, 25. Februar 2016

Cappuccino meets BVB

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Guten Morgen!
Ich freue mich immer sehr, wenn Kollegen (naja, seien wir ehrlich: Kolleginnen!) bei mir Karten oder irgendwelche Basteleien in Auftrag geben.
Kürzlich waren es gleich mehrere Anfragen (jippie) und zwei der Ergebnisse will ich kurz zeigen.
Eine der beiden bastelt selbst, aber da sie keinen Thermomix hat (jaja!) bat sie um eine Ladung Cappuccino-Pulver.
Ich habe dazu ja schon einen Post geschrieben, mit Rezept und habe seitdem viel herumexperimentiert. Ich bin von Instant-Kaffee-Pulver auf Instant-Espresso-Pulver umgestiegen, bei der Zubereitung: schmeckt noch besser.
Aber das sieht man auf dem Foto ja eh nicht, also genug davon.
Wie man sieht, ist es diesmal kein Yogurette-Cappuccino, sondern die Variante mit der Kinder-Schokolade. Die schmeckt man nicht ganz so intensiv heraus wie Yogurette, dafür hat es mehr von traditionellem Cappuccino. Ich hoffe, er schmeckt!

Und meine zweite Kollegin brauchte eine Karte für einen Fußballfan, der ein entsprechendes Geschenk bekommen hat. Ich hab's leider nicht genau behalten... einen Schal? Ein Trikot? Keine Ahnung, jedenfalls sollte ein passendes Kärtchen her.
Sehr gern natürlich. Die hier ist es geworden:
Dass Stampin' Up! kein Neongelb führt, sondern nur Gewürzgelb (von Curry bis Safran), gefällt mir persönlich besonders gut - ich hoffe, den BVB-Fan stört's nicht.

Ich mag die Karte - auch wenn Fußball nicht mein Metier ist. Viel zu anstrengend - meine Nerven leiden bei jeder EM und WM. Jedes Jahr und immerzu würde ich das gar nicht durchhalten.
Ich trinke dann lieber Cappuccino und bastel' ein paar Kärtchen...

Liebe Bastelgrüße!

Sonntag, 21. Februar 2016

Tunnelkarte "zum Nachwuchs"

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Jaaa, ich weiß - schon wieder eine Babykarte... Aber mal ehrlich: Baby-Karten sind einfach schön. Alleine die pastelligen Farben und diese niedlichen Motive! Ich mache so gern Baby-Karten.
Und manchmal sehe ich welche auf Pinterest und weiß sofort: davon machst du mal deine eigene Version!
Die Karten von Cécile Ortiz finde ich immer wieder toll - und als ich diese Baby-Tunnelkarte von ihr gesehen habe, war ich hin und weg. Mir hat vor allem das Innenleben gefallen, die Außenseite der Karte sieht bei mir komplett anders aus.

Hier kommt also meine Version:
Sorry für die grauenhafte Foto-Qualität. Ist mir leider erst aufgefallen, als die Karte schon weg war.
Eigentlich ist sie nämlich wirklich schön geworden.
Ich wollte eine luftig-leichte Karte und das DSP mit den embossten Details passte hier perfekt. Einfach in Safrangelb eingefärbt - voilà!

Und jetzt kommt das versprochene Innenleben. Tunnelkarten sind ja überhaupt sehr hübsch. Und diese Farbkombi hat es mir echt angetan.
Das Gelb als Grundfarbton wollte ich auf jeden Fall auch  nehmen, aber ich hatte die Idee, das ganze etwas nach Kinderzimmer aussehen zu lassen... Wie gefällt es euch?
Diese Eulen sind so süß, oder? Die Punkte im Hintergrund sind übrigens nicht etwas mit Radiergummi gekleckst oder so, sondern stammen aus dem SAB-Set "Was ich mag", genau wie die niedlichen gelben Blümchen.
Ich hoffe, die Karte ist bei den Empfängern genauso begeistert aufgenommen worden, wie ich sie auf den Weg geschickt habe. Mir ist sie richtig ans Herz gewachsen - die mache ich bestimmt mal wieder!
Ich hoffe, euch gefällt sie genauso gut wie mir! Liebste Bastelgrüße!

Mittwoch, 17. Februar 2016

Geschenk mit Herz

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Habt ihr schon einmal nachgerechnet, wie lange ihr eure beste Freundin kennt?
Ich gehöre zu den glücklichen, die sogar zwei sehr gute Freundinnen haben und eine davon kenne ich nun schon über 10 Jahre. Das ist doch auch mal ein Anlass für ein Geschenk, oder?
Ich hatte mir schon länger vorgenommen, mal bei dem tollen Challenge-Blog "Kreativ durcheinander" mitzumachen und jetzt schaffe ich es doch noch - auf den letzten Drücker!

Schaut mal vorbei, es ist eine challenge der etwas anderen Art, und das macht ihn sehr besonders!
http://kreativ-durcheinander.blogspot.de/2016/02/3-mit-und-von-herzen.html
Ihr könnt hier alles finden - Kreatives aus Papier, von der Nähmaschine, aus der Küche... und ich versuche jetzt auch mal mein Glück!
Liebe Bastelgrüße!

Edit: Mir ist wieder eingefallen, wo ich die Idee her hatte. Ich glaube, ich habe das vor längerer Zeit mal bei Steffi von der Stempelwiese gesehen! Ich will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken!  :o)

Dienstag, 16. Februar 2016

Warum Segenswünsche für ein kleines Mädchen und eine Männergeburtstagskarte doch zusammen passen!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Ja, wie das denn? Das hat sich auch eher zufällig ergeben.
Eine Bekannte hatte mich gebeten, eine Karte für eine Segnung  zu gestalten, die ein wenig zum Geschenk passt.
Dabei ist das hier herausgekommen:


Da ich dieses - eigentlich ja recht einfache - Kartenformat länger nicht gemacht hatte, habe ich zwei Varianten geschnitten: quer und hochkant.

Was also mit dem anderen Kartenrohling machen? Tja - und da ich für einen lieben Onkel noch eine Geburtstagskarte brauchte, entstand das Gegenstück.


Man kann die Karte mittig aufklappen:

Das Stempelset ist für Männerkarten wirklich ein Klassiker.  Ich liebe dieses Auto!

Machen sich doch ganz hübsch zusammen, oder?


Ich hoffe, dass beide Karten gut angekommen sind.
Jetzt kommt noch die Zutatenliste und das war's dann auch schon für heute!
Liebe Bastelgrüße!

Donnerstag, 11. Februar 2016

Zum Nachwuchs...

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

... eine elegante Verschlusskarte!
Ich hatte mal Lust auf  eine frühlingshafte Karte mit viel Sonne und habe mich für Altrosé entschieden, was eine deutlich wärmere Farbe ist als z.B. Kirschblüte.
Dazu musste ich ältere Produkte hervorkramen, denn diese tolle Farbe ist leider zur Zeit nicht mehr im Programm.



Da ich aber noch ein wenig passendes Stretchband und auch Designerpapier hatte, stand meiner Wunsch-Farbkombination nichts mehr im Wege.


 Ich liebe ja das Stempelset "Zum Nachwuchs". Es gibt passende Framelits dazu und eigentlich braucht es nichts weiter für eine Karte - nur der kleine Elefant aus "Ein Gruß für alle Fälle"! Ohne den geht es irgendwie nicht.

Bleibt kreativ, das hält gesund! Eure Tina

Montag, 8. Februar 2016

Bokeh-Technik zum Geburtstag

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Einen schönen guten Morgen zusammen!


Kürzlich hatte die liebe Claudia aus dem Team Stempel-Biene Geburtstag  - und hatte hoffentlich einen tollen Tag!

Für ihre Karte habe ich mich endlich mal an der Bokeh-Technik versucht.
Grundlage für die Karte ist ein Rest Farbkarton in Gartengrün gewesen. Da das eigentlich nicht so ganz mein Farbton ist, bin ich ihm mit einem Schwämmchen und etwas Waldmoos-Tinte zu Leibe gerückt und habe mich in Kreisen bis zur Mitte vorgearbeitet, wo ich den Farbkarton hell gelassen habe, so dass er nach außen hin dunkler wird.
Dann habe ich ihn mit Farnblättern bestempelt und dann in weiß die Bokeh-Lichtpunkte aufgetupft.
Ganz zum Schluss kamen dann in Gold embosste Elemente dazu: der Gruß natürlich und eine Libelle.
Damit das alles nicht zu dunkel wird, habe ich alles mit Transparentpapier mit Goldakzenten gemattet und auf Vanille-farbenen Farbkarton gezogen.
Ich hoffe, dem Geburtstagskind hat die Karte gefallen, ich werde Bokeh jedenfalls jetzt öfter machen!
Bleibt kreativ, das hält gesund! Eure Tina


Donnerstag, 4. Februar 2016

Überlebenskoffer zum Ruhestand

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Wir haben im Moment ganz viele Verabschiedungen in den Ruhestand und möchten den lieben Kollegen einen kleinen Koffer mit wichtigen Kleinigkeiten  mitgeben - zusätzlich zum eigentlichen Geschenk.


Wer kennt sie nicht, die sogenannten "Survival Kits", "Überlebens-Koffer" und wie sie nicht noch heißen.
Ich habe keine Ahnung, wer wohl ursprünglich auf die Idee gekommen ist, vielleicht war es Stempeline?
Hier kommt jedenfalls meine Version, bzw. eine Doppel-Ausfertigung.
Eine ist für eine Kollegin und die andere für einen Kollegen, seines Zeichens Loriot-Fan. Wer Loriot kennt, wird einen netten Extra-Gag finden...

Hier kommt die Bilderflut:


Also, hier ist erst einmal der Koffer, diesmal ohne Kofferbänder. Wie  man sieht,  handelt es sich eigentlich um Schuhkartons, die ein wenig aufgepeppt wurden. Innen ausgekleidet mit Papier in Stoff-Optik und außen in Packpapier eingepackt, mit etwas Stempeltinte  bearbeitet und - besonders wichtig - mit Eckenschonern ausgerüstet.
Dazu noch ein Henkel und ein paar Accessoires, wie Anhänger: fertig ist der Koffer.





Nun kommen wir zum Inhalt:




Einmal die Damen-...


... und einmal die Herren-Variante!







Letztere möchte ich noch einmal in der Rückansicht zeigen:


 Hier kommen noch mehr Päckchen. Ich habe alles in unsere SU-Zellophantüten gepackt und mit der Top Note einen Verschluss gewerkelt, der mit einem bedruckten Fähnchen beschriftet ist und noch eine dezente Blume im Hintergrund hat.







 Und noch mehr...


 und noch mehr.
Ich glaube, das war aber alles.

Ich hoffe, die Beschenkten haben viel Spaß beim Auspacken und schauen noch ab und zu mal hinein in ihre Koffer, wenn sie in ihren wohlverdienten Ruhestand aufgebrochen sind.

Falls Loriot-Fans unter euch sind, die sich für die Grau-Palette interessieren und die dachten, "Signalgrau" und "Verkehrsgrau" seien meine Erfindung: mitnichten! Schaut doch einmal hier. Grautöne, soviel das Herz begehrt!