Dienstag, 20. Oktober 2015

Noch ein Brief-Album

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Hallo, zusammen!
Ich habe vor einige Zeit mein Brief-Album gezeigt (klick!) und einige sehr nette Rückmeldungen  bekommen, über die ich mich wirklich gefreut habe!
Ich habe letztes Jahr schon einmal ein solches Album verschenkt und dachte, ich hätte keine Fotos mehr davon. Ich habe sie jetzt aber wieder gefunden und kann euch das Album doch noch zeigen. 
Grundfarbe war Saharasand, glaube ich, und auch hier ist jede Seite als Tasche gestaltet, so dass zusätzlich zu den Einsteckfächern und dem Gummiband noch viel Platz für Karten und Briefe da ist.


Hier habe ich ein stärkeres Gummiband genommen, was ich im Nachhinein wohl auch bei dem anderen Album hätte nehmen sollen.
Ich habe die Gummis am Rücken des Albums zusammengerafft und eine Schleife gebunden - ich finde das ganz dekorativ.


Ein paar Karten habe ich meiner Freundin auch hineingetan.


Wir kennen uns schon sehr lange und sehen uns zwar kaum noch, aber wenn man sich dann doch mal sieht, ist es gleich wieder wie früher, wisst ihr, was ich meine?



Ich hoffe, dass schon viele Karten und Briefe Einzug gehalten haben!


Das war's für heute!
Ganz liebe Bastelgrüße!

Tina

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    Wow, ist das Album schön. Großes Kompliment.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina Das Album ist der Wahnsinn! �� Hast du dazu eine Anleitung wie du es gemacht hast?
    Ich würde es so gerne nachbasteln!!

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Rebecca, sorry, ich hatte deinen Kommentar völlig übersehen. Das Album ist mit Akkordeon Bindung gemacht worden, Anleitungen findest du sicher viele bei youtube. Wenn du konkrete Fragen hast, melde dich gern per mail: tina@papierkreationen.net
      Die Gummibänder dienen bei mir nicht der Bindung, sondern sind nur dazu da, dass man noch Karten einhängen kann.
      Liebe Grüße und vielen Dank!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .