Sonntag, 21. Juli 2019

Shutter-Card zum Abschluss

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Heute habe ich eine Shutter Card für euch; das Tutorial findet ihr auf France Martins Youtubekanal. Es ist wirklich sehr einfach und schnell gemacht, wenn man einigermaßen sauber arbeitet.


Die Karte ist mit einer Banderole (engl. bellyband) verschlossen, das man einfach abziehen kann.
Die junge Dame mit den Luftballons stammt aus dem Set "Persönlich überbracht", das ich wirklich sehr viel nutze. Es ist leider nicht mehr erhältlich.

Wenn man die Karte öffnet, wird der eigentlichliche Clou deutlich:
Wie bei einer Kamera-Iris öffnet und schließt sich eine Art Iris und lässt den Glückwunsch sichtbar werden.
Das Papier ist übrigens von Charlie und Paulchen (#Aquarell rot).

Ich finde, die Karte ist ein echter Hingucker - nur wo ich die Grüße hinterlassen soll, weiß ich noch nicht. Vielleicht muss ich da an der Rückseite noch anbauen... :)

Und hier einnmal als kleines Geschenkset:


Der Anhänger ist mit den Cheerful Tags gemacht, die es schon länger nicht mehr gibt - leider.
Den Schriftzug habe ich ewig gesucht. Kennt ihr das, wenn man den genau vor Augen hat, aber nicht weiß, aus welchem Set das ist? Falls ich nochmal suchen sollte: "Auf dich!" stammt aus "Prosit!" - auch schon ewig nicht mehr im Programm. Das Cocktailglas ist auch daher. 
 

Liebe Grüße und habt es fein! Bis nächstes Mal.




Dienstag, 16. Juli 2019

Explosionskarte: Danke für alles!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Diese Karte habe ich schon ganz lange fertig, aber bisher nicht zeigen können.
Es ist eine Dankeskarte für jemanden, der lange im Vorsitz eines Fördervereins einer Schule tätig war und nach 12 Jahren das Amt abgegeben hat.

Vorn ist die Karte mit Blumen dekoriert. Wenn man sie aufklappt, kommt quasi eine halbe Box zum Vorschein.
Links sind ein paar handgeletterte Details zur Arbeit im Förderverein, rechts ein Bild, das ich vor einigen Wochen schon einmal auf Instagram gezeigt habe.
Ich bin froh, die Karte endlich zeigen zu können und hoffe, dass sie der Empfängerin Freude bereitet hat.

Habt es fein, bleibt kreativ!


Donnerstag, 11. Juli 2019

Explosionsbox zur Jugendweihe mit Tandemsprung

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Im Moment fliegt die Zeit nur so dahin und ich bin noch gar nicht dazu gekommen, diese Box zur Jugendweihe zu zeigen.
Gewünscht war ein Tandem-Fallschirmsprung, als Zeichen der Loslösung und Start ins Erwachsenenlebens. Außerdem hatte ich ein paar Informationen über den Teenager bekommen und habe Gitarre und Turnschuhe als Motiv für die Box genommen.

Meine Kundin hatte einige Boxen im Internet gesehen, die ihr so gut gefallen hatten, dass sie sich etwas ähnliches gewünscht hat, zum Beispiel hier.
Ich hoffe, die Box hat dem jungen Mann (... wie nennt man jemanden, der gerade eine Jugendweihe bekommen hat??...) gut gefallen.
Der Kopfhörer, die Gitarre und die Turnschuhe sind aus dem alten Set "So cool", die beiden Fallschirmspringer habe ich mit dem Set "Family & Friends" hergestellt. Beide Sets sind leider nicht mehr erhältlich.

Habt eine schöne Restwoche und bleibt kreativ! Tut gut! :)


Samstag, 29. Juni 2019

Explosionsbox zum Abschied: Tschüss, OGS!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Wenn an einer Grundschule eine Lehrerin oder OGS-Erzieherin verabschiedet wird, ist das schon eine Explosionsbox wert, oder?

Ich bin ja so froh, dass ich ein Exemplar von "Family & Friends" habe - für die Schulkinder eignet es sich super, auch im Größenverhältnis zu der freundlichen Dame aus dem alten Gastgeberset "Persönlich überbracht".

Die Torte hab ich mal von einem Kind tragen lassen. Coloriert habe ich mit Stampin' Blends.
Den kleinen Tornister wollte ich eigentlich noch an das Schulgebäude lehnen, aber er ist im Größenverhältnis einfach zu groß. Also kam er an die Seite, da finde ich ihn okay.

Hinter den Kindern ist ein Einsteckfach für zwei Fotos und vorn ist nochmal eins für ein Grußkärtchen.
Von außen war die Box erst rosa, das gefiel mir aber dann gar nicht und so kam noch eine Lage Steppmuster in Weiß drauf. So ist es etwas besser, denke ich.

Ich hoffe, die Box sorgt für viel Freude und hält viele schöne Erinnerungen wach.

Liebe Grüße und bleibt kreativ!



 

Dienstag, 25. Juni 2019

Maritim Nr. 3: Noch eine Triangelkarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Nachdem ich neulich mit der Triangelkarte so zufrieden war, wollte ich gern nochmal so eine machen, als die Bestellung aus dem neuen Katalog endlich da war.

Es ist also wieder eine Triangelkarte im Querformat, dekoriert mit dem schönen neuen Set "Setz die Segel".
Der Kompass hat eine bewegliche Nadel, die man extra ausstanzen und mit einem kleinen Brad fixieren kann, was ich ziemlich cool finde.
Die Rückwand ist wieder doppelt, so dass ein Einleger darin verstaut werden kann.
Die Farbkombi weiß und marineblau ist einfach immer wieder toll. 

Ich hoffe, das Geburtstagspaar hat ein wenig Freude an der Karte - die Feier war jedenfalls sehr, sehr toll. 

Bleibt kreativ und habt es fein!

Freitag, 21. Juni 2019

Maritimes Danke schön!

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Huhu!
Dieses kleine Geschenkset besteht aus einer Stiftverpackung für einen Embossingstift und einer Packung Badesalz mit versprochenem Urlaubsfeeling.


Mein Lieblingsproduktpaket derzeit ist ja das "Setz die Segel" Set, mit dem ich auch hier am Werke war.

Die Schachtel hat innen einen spitz zulaufenden Einschub, damit der Stift nicht darin herumrollt.
Am einfachsten ist es, eine dem Stift angepasste Verpackung zu machen und dann einen Streifen DSP, der genauso lang, aber deutlich breiter ist, als der Schachtelboden dafür zu nehmen. Der Streifen wird mittig gefalzt und bekommt rechts und links eine Klebelasche Auch ohne Klebelaschen muss der Streifen breiter sein als der Grundboden, dann kann man ihn in die Schachtel kleben.

Sieht ganz hübsch aus, oder?

Die Thinlits, die ich für die Deko des Badesalzes benutzt habe, sind übrigens aus dem Set "Bestickte Etiketten".

Habt es fein und bleibt kreativ, das hält gesund!


Montag, 17. Juni 2019

Maritime Hochzeitskarte

In meinem Post findet ihr Werbung für Stampin' Up! Aktuelle Produkte könnt ihr bei mir kaufen.

Halli-Hallo!
Heute habe ich eine maritime Hochzeitskarte, die noch mit alten Stempelsets und altem Papier hergestellt ist. Jetzt, wo der neue Katalog da ist, würden sich sicher noch andere schöne, maritime Motive verbasteln lassen...


Es ist eine Triangelkarte, die sich diagonal auffalten lässt - irgendwie schwer zu erklären. Die Anleitung hab ich mal von der lieben Sonja bekommen - wie du siehst, Sonja, hab ich sie noch und habe sie in Ehren gehalten! :)
Hier kann man es ganz gut erkennen, glaube ich. Wenn man die Schleife löst, kann man die Dreiecke nach rechts und links wegfalten und so die Karte öffnen.
Wie man hier sieht, ist die Rückwand doppelt geklebt und so eine Einstecktasche entstanden, die einen Tag mit Platz für persönliche Worte und Unterschriften bietet:

Die Karte ging mir ganz leicht von der Hand, ich liebe solche maritimen Motive. Und beim nächsten Mal muss ich das Steuerrad auch nicht mehr mit der Hand ausschneiden, dafür habe wir ja jetzt einen Framelit! Hurra!

Ich hoffe, dem Hochzeitspaar hat die Karte gefallen!

Habt es fein und bleibt kreativ, das hält gesund!