Sonntag, 24. September 2017

Honigbier für eine Stempel-Biene

Huhu!
Habt ihr schon mal Honigbier probiert? Ich bin ja kein großer Biertrinker, aber Honigbier mag ich. Leider ist es bei uns schwer zu bekommen (deutsches Reinheitsgebot, blabla...).
Aber neulich war ich in Dortmund im English Shop - oooooohhh!!! So viele schöne Sachen! Scones, clotted cream, strawberry jam - aber eben auch Getränke: Guiness, Ale,...und eben Waggle Dance Beer, brewed with honey, mit immerhin 5 % Vol.
Hach. Und diese schöne Flasche.
Das war doch das richtige Mitbringsel für die Stempel-Biene, zu unserem Team-Treffen.


Ich konnte ihr ja nun schlecht bloß die Pulle in die Hand drücken, also hab ich einen Flaschenanhänger gemacht. Der eigentliche Bottle Tag ist aus currygelbem Farbkarton, ausgestanzt mit den Cheerful Tags (etwas verlängert) und darauf ist ein kleiner Eye Catcher aus Aquarellpapier.
Ich liebe ja die Kombination aus Aquarell-Kleckern und Strukturpaste. Die kleine Biene (jaja, Hummel, ich weiß, ich hatte nix anderes!) ist aus dem Set Li(e)belleien und hatte hier ihren allerersten Auftritt überhaupt.
Die Schrift (Labeler Alphabet) ist in Espresso gestempelt, auch wenn es auf den Fotos fast schwarz aussieht, genau wie die Biene.
Habe noch ein paar Pailletten drauf geklebt, passend zu dem Goldfaden und die Biene noch mit etwas Wink of Stella (clear und gold) betupft.

Ich hoffe, das Bier schmeckt der Biene :)

Liebe Grüße! 

PS: Schon wählen gewesen? Nicht vergessen!!


1 Kommentar:

  1. Liebe Tina,

    ich mag auch kein Bier ;) aber Deinen Flaschenanhänger finde ich klasse :-) Die Framelits hab ich zwar nicht mehr aber so gefallen sie mir ;)
    Liebe Grüße,
    Susanne
    P.S. Ich war., aber... :'(

    AntwortenLöschen