Samstag, 16. September 2017

Herbstvariation zum Teamtreffen!

Halli-Hallo!

Heute haben wir vom Team Stempel-Biene wieder ein Teamtreffen - obwohl die arme Sabine gesundheitlich wirklich gebeutelt ist und die Vorbereitungen schwierig für sie waren.


Ich freue ich trotzdem sehr und habe gern zugesagt, wieder ein kleines Stempelprojekt zu übernehmen. Eigentliche hatte Sabine sich eine Karte mit Aquarellhintergrund dazu gewünscht, dann aber doch gesagt, dass das womöglich eine zu große Kleckerei geben würde. Also habe ich kurzerhand umentschieden und das Ganze etwas abgewandelt.

Dabei habe ich festgestellt, dass sich mit Feuchttüchern schöne Hintergründe auf Aquarellpapier wischen lassen... :)


Die beiden Karten links haben aquarellige Hintergründe, die mit einem Stück Folie gekleckst sind. 
Bei dem oberen Hintergrund habe ich erst das Gelb aufgebracht, getrocknet (Embossing Fön), dann das Orange und dann das Rot.
Bei dem unteren Hintergrund habe ich alle Farben gleichzeitig auf die Folie getupft, dann angesprüht und dann gleichzeitig aufgebracht. 
Die erste Variante gefällt mir persönlich etwas besser.

Die beiden Hintergründe ganz oben rechts sind mit Feuchttüchern gewischt.

Dazu habe ich zuerst den Hintergrund mit Aquarellstiften angemalt - das ist aber gar nicht nötig, wie ich später bemerkt habe.
Dann kann man die Farben mit einem Feuchttuch verwischen:

 Man kann aber auch mit dem Feuchttuch direkt Farbe aus dem Stempelkissen aufnehmen und es auf dem Aquarellpapier verwischen:
 Hier habe ich zuerst nur wenig Farbe genommen und einen recht zarten Hintergrund gewischt:
Dann habe ich ein bisschen mehr Farbe genommen, um ein bisschen näher an die Farbexplosion der ersten beiden Karten heranzukommen:
Außerdem habe ich hier noch eine Katze benutzt. Sie ist aus Aquarellpapier ausgestanzt und mit Aquarellstiften coloriert. Die Augen und das Gesicht sind wieder mit weißem Gelstift gemalt.

Die Mattung aus Seidenpapier? Das ist ein Restprodukt. Ich hatte zum letzten Teamtreffen einen Swap gemacht, für den ich braunes Seidenpapier haben wollte. Leider kam welches in Rotbraun. Es hat eine Weile gedauert, bis ich festgestellt hab, wie toll es zu Terrakotta passt.
Dieses Jahr verbraten wir die Reste!

Ich hoffe, den anderen gefallen die Herbstkarten! Bestimmt haben wir einen tollen Tag!

Mit diesen Karten möchte ich endlich mal wieder bei kreativ-durcheinander mitmachen, da geht es in den nächsten zwei Wochen nämlich um Herbstliches:
http://kreativ-durcheinander.blogspot.de/2017/09/44-herbstlich.html
 

Liebe Stempelgrüße!




Kommentare:

  1. Wie schön Tina dass du wieder mit dabei bist bei kreativ durcheinander 😊tolle herbstliche Karten 😍
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina, die Karten strahlen so schön!
    Ich hoffe, der Herbst wird auch so bunt werden!
    Leider konnte ich nicht gestern dabei sein, *schnief* :( hätte dich gerne gesehen!
    Ich drück dich ganz feste und hoffe, wir sehen uns in Mainz?
    Knutschi!

    PS. Freut mich sehr, dass du auch kreativ durcheinander bist ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sylwie! Liege heute auch flach 🤧, aber wir sehen uns unbedingt in Mainz! Haben dich vermisst gestern!

      Löschen
  3. Tolle Herbstkarten! Die Hintergründe gefallen mir super gut!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Karten, durch die Farbkombination wirken die Karten so schön herbstlich. Das mit den Feuchttüchern werde ich auch mal ausprobieren. LG Sandra

    AntwortenLöschen