Montag, 10. Juli 2017

Kleiner Kaffeebecher...passend zu den Framelits

Huhu!
Ich wollte schon lange endlich mit meinen ganzen neuen Kaffee-Sachen spielen, aber ich habe es tatsächlich geschafft, das Design-Papier zu verlegen. Keine Ahnung, wie man eine Packung mit 12 Inch Papieren verlegen kann (im Wohnzimmer!! Denn ein Bastelzimmer hab ich leider nicht)... aber weg ist weg. Und ohne das Papier ist dieser niedliche kleine Framelit für den kleinen Kaffeebecher ja witzlos.. .
Ob da wohl noch was kommt? Ein zweites Stempelset oder so? Fänd ich ja schön. Aber ich komme vom Thema ab. Mir ist jedenfalls eingefallen, dass ich noch eine Schachtel und eine Nachfüllpackung von dem "Undefined" Stempel-"Schnitz"-Set, mit einem Gummiblock und Schnitzwerkzeug, so ähnlich wie für Linoleum-Schnitte, im Schrank habe.
Das habe ich jetzt hervorgekramt und mich ans Werk gemacht...
Erstmal mit Bleistift vormalen und dann kann man losschnitzen...
das Set von Stampin' Up! gibt es zwar leider nicht mehr, aber im Bastelladen gibt es Material zum Lenol-Schnitt, das funktioniert ähnlich. Wer übriges jetzt frohlockt und meint, damit könnte er direkt in Stempelgummi schnitzen (All die Reste, die  man eigentlich  nicht braucht!) - vergesst es. Habs probiert.
 So in etwa sollte es ja aussehen und es muss in den Framelit passen. Los geht's!
Ich habe erst ein paar Probeabdrücke gemacht und dann noch ein bisschen nachgearbeitet. Besonders schwer ist es, die Linien einigermaßen dünn hinzubekommen. Der Kaffeebecher ganz unten rechts ist noch ein kleines bisschen dicker als die anderen und die obere Reihe ist dann quasi das Endergebnis. So lasse ich es jetzt.

Und jetzt...Trommelwirbel... passt der Framelit?

Jaaa! Hurraaaa!
Jetzt brauche ich nur noch Zeit, mir zu überlegen, was ich mit den kleinen Kerlchen anfange... 
Bin ja mal gespannt, wann mein DSP wieder auftaucht. Habe vorsichtshalber mal Nachschub bestellt. Aber ich mag nicht warten, bis der da ist...

Nur noch ein paar Tage arbeiten gehen... dann falle ich wahrscheinlich erstmal für ein paar Tage in eine Erschöpfungsstarre, aber dann werde ich gaaanz viel basteln!
Muss die Zeit nutzen, bis der Kindergarten Urlaub macht! :)

Ich bin tatsäch völlig erschöpft und habe das Gefühl kaum rechts und links schauen zu können, alles fliegt gerade an mir vorbei. Ich habe Ferien lange nicht mehr so nötig gehabt und freue mich darauf, endlich wieder Zeit zu haben, mich mal mit einer Freundin zu treffen, etwas länger zu schlafen als bis zwanzig nach 5 und mal etwas schönes mit Kind und Familie machen zu können.

Ich versuche, das beim bloggen eigentlich alles außen vorzulassen, aber bestimmt wundern
sich einige von euch, warum ich mich so rar mache, kaum auf Kommentare antworte und auf euren Blogs so selten vorbeischaue. Seid  bitte nicht böse, aber ich habe einfach keine Zeit. Gebt mir noch 'ne Woche... :o)

Liebe Grüße!



Kommentare:

  1. Na sag´ mal! Das ist doch wieder genial!
    Und ja, die kleinen Stempelchen sind immer so gemein und rauben einem den letzten Nerv!
    Falls bei mir wiedermal was verloren geht, klingel ich bei dir ;) Die Idee ist genial und das Ergebnis schaut perfekt aus!
    Ich drück dich
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja der Hammer!!!! Der gefällt mir super!! Ich kann sowas ja nicht zeichnen, bin da leider absolut unfähig! Falls Du mal Langweile hast kannst Du mir gerne auch einen schnitzen!!! ;) ;) Supertoll!!!
    lg
    chris

    AntwortenLöschen
  3. Prima liebe Tina, wusste gar nicht dass es so ein Set gab......Coole Sache....und dir wünsch ich dass du noch gar durchhältst, und dann ganz viel Erholung,.......drück dich LG Conni

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch! Ich habe ganz lange darauf gewartet, das Schnitzset mal wieder hervorzukramen und hab mich echt gefreut, dass ich mal einen Anlass hatte!
    GLG in die Runde!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina!
    Bravo! Das hast du absolut super gemacht! Ich kann das gut nachvollziehen - das hätte ich mir an deiner Stelle auch so hingefummelt! Das Stempelschnitzset von SU kenne ich und habe es damals ausgiebig getestet (und andere Varianten). Falls es dich interessiert, findest du den Bericht auf meinem Blog (www.stempelklatsch.blogspot.de) im Oktober 2014 unter dem Blogtitel "Stempel-Schnitz-Nachmittag".
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Die Lösung ist ja genial! So kannst du deinen Framelit wenigstens wirklich nutzen! Top! Ich find, die können sich auch sehen lassen, die "kleinen Scheisserchen"! ;o)
    Dass es so ein Stempel-Schnitz-Set gibt, wusste ich gar nicht! Gut zu wissen, daß man so was eventuell auch besorgen kann, wenn man es braucht.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen