Freitag, 7. Juli 2017

Flamingo wird Storch

Halli-Hallo!
Ist euch schon aufgefallen, dass Flamingo und Storch sich sehr ähnlich sehen?
Wenn man den Schnabel etwas anpasst... :o)
Ich hab von dem Flamingo nur den dritten Stempel abgestempelt, also keinen der beiden vollflächigen, weil das Gefieder ja zum Großteil weiß bleibt, und den Schnabel nicht mit abgestempelt, sondern per Hand gezeichnet.
Dann noch ein paar Federn geschwärzt, fertig.
Das Baby-Bündel (wie nenn man das Ding überhaupt?) hab ich auch mit einem Fineliner gezeichnet. Der Hintergrund ist mit dem kleinen Storch aus dem neuen Gastgeberinnen-Set gestempelt und das war es auch eigentlich schon.

Ich wünsche euch ein schönes, stressfreies Wochenende!


Kommentare:

  1. Wie genial ist das denn?
    Das probiere ich sicher auch mal aus...
    Zusammen mit den Mini Störchen im Hintergrund einfach perfekt liebe Tina!
    Ganz lieben Dank dass Du die Idee mit uns teilst...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ruth und ganz liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Richtig cool liebe Tina, auch ich werde dir das sicher mal nachmachen ;0))))))) schönes Wochenende LG Conni

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Karte, liebe Tina, gefällt mir unheimlich gut, zumal ich inzwischen auch vom Flamingo-Fieber befallen worden bin.
    GLG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Yes Baby! Das ist eine super geniale Idee mit dem Storch!
    Jetzt brauche ich nur noch ein Baby *hihi*
    Ich drück dich
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Witzige Idee und sieht irgendwie echt cool aus!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen