Samstag, 24. Juni 2017

Personalisierter Stempel

Huhu!
Jeder, der einen blog hat und ab und zu handgefertigte Karten verkauft, lässt sich früher oder später einen personalisierten Stempel anfertigen.


Um nicht immer zusätzlich noch einen Stampin' Up! Copyright-Stempel aufstempeln zu müssen, hatte ich "Stampin' Up!" direkt integrieren lassen. Solche Stempel hatte ich schon öfter auf anderen Blogs gesehen und fand sie so schön, dass ich auch so einen haben wollte.

Aus einem Bauchgefühl heraus habe ich aber bei Stampin' Up! nachgefragt, ob solche Stempel überhaupt erlaubt sind. Die Antwort: NEIN, sind sie NICHT.

Solltet ihr also ähnliche Stempel haben wie ich ihn vorher hatte, solltet ihr zügig einen neuen in Auftrag geben.

Mein "Neuer" ist schon seit mehreren Wochen im Einsatz, aber ich hatte noch keine Gelegenheit, ihn euch vorzustellen, und das möchte ich gern nachholen:

Ich mag keine Stempel mit Griff und habe deshalb einen auf Holzklotz montierten Stempel genommen. Der Schriftzug ist eingraviert. Falls er euch gefällt, dann schaut doch mal bei Avie-Art vorbei! 
Den Copyright Stempel von Stampin' Up! findet ihr übrigens in diesem schönen Set aus dem neuen Jahreskatalog:


Also ran and die Stempel!
Wie ihr seht, ist die Schrift sehr filigran, lässt sich aber prima abstempeln:
 Viele liebe Grüße! Tina

1 Kommentar:

  1. Wow, der sieht ja wirklich genial aus! Auch mit dem Blognamen und allem. Ich hab einen von PP-Stamps auf dem aber nur steht "handgefertigt in de Ourrewällerkleinstmanufaktur" - kein Blog, kein normaler Name von mir.
    Danke für den Tipp mit Avie-Art!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen