Mittwoch, 28. Juni 2017

Noch ein Flamingo

Huhu!
Letzten Sonntag hatte ich euch ja meine allererste Flamingo-Karte gezeigt - eigentlich hatte ich aber zwei gemacht, und die andere will ich euch auch noch schnell zeigen.
 Der Kreis war noch von der ersten Karte übrig, weil er da nicht mehr drauf gepasst hatte. Ursprünglich wollte ich den Flamingo direkt ins kühle Nass setzen, aber das hat mir irgendwie auch nicht ganz gefallen. Wahrscheinlich hätte ich einfach noch ein bisschen Wasserbewegung aufstempeln müssen - ist ja nicht so, als wäre das im Set nicht mit drin... :)
Aber so gefiel es mir dann auch und außerdem hatte ich noch ein paar Federn übrig.
Man soll ja nichts verkommen lassen...

Diesmal ist das Federvieh nicht mit gold embosst, sondern die letzten Konturen habe ich einfach mit Savanne gestempelt. Ein paar Mal übereinander allerdings, sonst wäre der Kontrast nicht so gut herausgekommen.
Die Kombi mit schwarz gefällt mir sehr. Habe den Schnabel noch ein bisschen geschwärzt - mit einem Aquarellstift und zwei schwarze Blätter oder Palmwedel embosst. Zusammen mit dem Spruch auf Schwarz gefällt mir das richtig gut. 
Eigentlich hatte ich das auch gar nicht matten wollen, aber ganz ohne Matte in Aquamarin bin ich nicht ausgekommen: Schuld war der Farbkontrast zwischen der leicht vanillefarbenen schimmerden Seidenglanz-Farbkarton und dem Flüsterweiß.
Das sah einfach unmöglich aus und für eine Grundkarte war mir der Seidenglanz dann doch zu schade. Also musste noch eine Lage Aquamarin dazwischen, um den Kontrast etwas aufzuweichen. Obwohl der weiße Kreis ihn ja auch nochmal betont. 
Das stört mich auch ehrlich gesagt sehr.
Aber so richtig weißes Aquarellpapier habe ich leider noch nicht auftreiben können.

Welche Karte gefällt euch denn besser?

Bis bald!

Verwendete Zutaten von Stampin' Up!


Kommentare:

  1. Hallo,

    eine herrlich frische sommerliche Flamingokarte finde ich, sieht toll aus :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Total Schön!!!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen