Freitag, 9. Juni 2017

Happy Birthday, cupcake!

Halli-Hallo!
Ich habe auf Pinterest und Facebook nun schon mehrere Karten nach demselben Muster entdeckt, die mich sehr angesprochen haben, zum Beispiel diese hier: Klick!

Da man Geburtstagskarten ja immer gebrauchen kann und ich diese Cupcakes einfach unwiderstehlich finde, musste ich das gleich mal ausprobieren.



Zuerst wird ganz normal der Cupcake gestempelt und dann stanzt man mit der Big Shot die Buchstaben aus.

Die Buchstaben werden mit ein paar Schichten Farbkarton passend zur Mattung unterlegt und wieder eingeklebt. Nicht vergessen, die mit ausgestanzten Kleinteile wieder einzusetzen.
Ich habe erst nur einen weiteren Buchstaben drunter geklebt, danach zwei. Ich glaube fast, drei wären noch besser.
Ist doch ein netter Effekt, oder?

Die Karte ist sehr schnell gemacht und trotzdem ein Hingucker, die mache ich bestimmt wieder! Die Technik heißt übrigens floating letters!

Bis dahin liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Danke für den Link nach meinem Blog. Deine Karte ist super schön.
    LG,
    Danielle
    Mrs. Brightside

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Danielle! Ganz liebe Grüße zurück - und vielen Dank für die tolle Idee!

      Löschen
  2. Tolle Technik! Das mit den mehreren Buchstabenschichten habe ich auch schon gemacht (oder auch mit anderen Motiven), aber gleichzeitig noch gestempelt - das ist mir neu. Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina,
    tolle Idee, die sehr fix geht und dennoch einen tollen Effekt hat. Sowas liebe ich. Danke für´s Teilen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. wow super schönes Kärtchen Tina, das probiere ich sicher auch mal irgendwann aus. Du hast echt immer wunderbare Ideen.....LG Conni

    AntwortenLöschen