Donnerstag, 11. Mai 2017

Gestatten: Ritter Fuchs!

Halli-Hallo!
Ich weiß, dass viele Eulen-Fans untröstlich darüber sind, dass die Eulenstanze leider aus dem Programm genommen wird. Aber ganz ehrlich: Diese Füchse sind schon auch sehr niedlich, oder?

Ich brauchte eine Karte für einen kleinen Nachwuchs-Ritter und dachte, das ist doch mal wieder was für die Fuchsstanze.
Irgendwie ist aus der Karte dann doch wieder ein 3D-Projekt geworden. 

Diese Füchse sind zum bloß Aufkleben einfach viel zu schade.
Auch von hinten ganz putzig, oder? :D


Also musste eine Burg her - wenigstens ein Burgturm. Mein Burgturm ist mit den Home Sweet Home Framelits gemacht, aber das habt ihr sicher schon selbst gesehen. :)

Sowohl der Fuchs als auch der Burgturm sind nur mit Magneten aufgebracht, so dass man sie auch abnehmen (und vielleicht ein bisschen damit spielen kann).
Das Dach kann man aufmachen. Ein bisschen Schokolade oder Gummibärchen passen da ja gut hinein.
Unten in der Box bzw. Schublade ist dann die eigentliche Karte.
Ich hoffe, der kleine Geburtstagsritter hat zumindest annähernd so viel Freude daran wie ich beim Basteln! :)

Das marmorierte Papier von der Burg und der Kartenhintergrund der Karte sind nicht von SU, sondern von einem Designpapierblock von Tedi, den mir eine Freundin geschenkt hat. Ich finde, es passt prima zu dem Pfirsich Pur*! :)

*) Ich weiß. Ich finde diese Namensgebung für die Farben mitunter auch ziemlich gräßlich. Aber die englische Version ist nicht unbedingt besser - es sei denn, man steht auf Alliterationen...

Der kleine Fuchs-Brad ist übrigens von Rayher. 

 Der Rest ist von SU:

Kommentare: