Sonntag, 9. April 2017

Verschließbare Box - ganz ohne Kleben

Huhu!
Ich hatte euch ja neulich von unserem letzten Stempeltreff berichtet. Wir hatten Ostermotive coloriert und von mir war ein Strauß Tulpen übrig geblieben, die ich jetzt endlich verbasteln wollte.
Ich war durch Zufall auf ein Video von Pootle's Papercraft gestoßen, in dem sie eine verschließbare Box zeigt, die ganz ohne Kleben auskommt. Das Video findet ihr hier: Klick!
Da wusste ich endlich, was ich mit meinen Tulpen machen kann... :)
So sieht die Box ja erstmal ganz normal aus.
Die Tulpen machen sich super darauf, finde ich. Schade, dass es den Stempel nicht mehr im Sortiment gibt!
Wenn man die Box nun öffnet, zeigt sich ihr Geheimnis:
Tatatata!

Wenn man die Box komplett aufklappt, kann man sie ganz flach hinlegen bzw. falten:

Ich finde die Idee total witzig und das ganze ist vor allen Dingen unglaublich schnell gemacht.
Ein Zuschnitt, ein paar Falze, DSP drauf, Motiv - fertig.

Falls ihr euch dafür interessiert, wie ich das Motiv so gestanzt habe ("Partial Die-Cuttin"), kann ich gern noch ein kleines Tutorial dazu schreiben. Eventuell kann ich auch noch eine Anleitung für die Box dazupacken, wenn Sam (Pootle's) nichts dagegen hat.
Da es ihre Idee war, möchte ich erst fragen.

Euch noch einen schönen Sonntag!

Verwendete Produkte von Stampin' Up!

Kommentare:

  1. Oh, Tina, die box ist ja super, ich würde mich gerne für eine Anleitung interesieren
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Box! Ist so praktisch, schnell gemacht und da passt wirklich was rein!
    Liebste Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen