Montag, 13. März 2017

Anleitung für Gutscheinkarten mit den Floral Thinlits Dies

Huhu!
Als ich am Freitag die Gutscheinkarten für einen Friseursalon in Hattingen gezeigt habe, war ich (freudig) überrascht, wieviele positive Rückmeldungen und auch Nachfragen ich dazu bekommen habe.
Da tatsächlich mehrere Leute nach einer Anleitung gefragt haben, schreibe ich euch schnell etwas dazu - es ist nämlich wirklich ganz einfach.

Ich nehmt ein Din A 4 großes Stück Farbkarton in Marineblau oder Schiefergrau.




Ihr dreht das entstandene Rechteck auf die lange Seite und falzt nun bei 9 cm.
Auf dem kurzen Stück wird die Stanzform aus dem Set "Floral Thinlits" und die passende Abschlusskante aufgelegt und einmal durch die Big Shot gekurbelt.

Dazu vielleicht noch eine Anmerkung: Ich habe keine Präzisionsplatte und war erst skeptisch, ob das angesichts der Menge an Gutscheinen nicht doch ein Problem werden würde. War es nicht. Ich musste ein Stück Flüsterweiß (den dünnen Farbkarton) unter das Acryl-Sandwich legen und dann ging es wunderbar. 

Jetzt faltet ihr den durchbrochenen Blumen-Teil um und klebt ihn ganz vorsichtig am Rand fest.
 Ich habe es erst mit dünnen Klebeband versucht, das hat aber nicht gehalten. Tombow war besser, auch wenn man etwas behutsam mit dem Kleber umgehen muss.

Jetzt müsst ihr nur noch einen Einleger aus Flüsterweiß schneiden. Aus einem Din A 4 Bogen bekommt man drei Stück (ca. 20 x 9,5 cm).
Tipp: Weitet die entstandene Tasche mit dem Falzbein vorsichtig ein wenig, ehe ihr den Einleger einschiebt.

Fertig!

Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung, ich habe Hochzeitseinladungen so gemacht
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Für Hochzeiten finde ich das Blumenmuster auch super! LG! Tina

      Löschen