Samstag, 7. Januar 2017

Das Gelbe vom Ei? Ne Flasche selbstgemachter Eierlikör!

Halli-Hallo!
Neulich probierten wir einen ganz besonders leckeren, italienischen Eierlikör, der mit Rum - mit braunem Rum! - gemacht wird und unglaublich lecker war.
Wofür habe ich denn einen Thermomix? Das wäre doch gelacht, wenn wir den nicht auch hinkriegen!
Nach ein paar Testreihen haben wir das auch: so lecker! Das Rezept verrate ich euch gleich.

 So ein schöner Likör hat natürlich als erstes ein passendes Etikett bekommen.
Verwendet habe ich hier Wildleder, Kupfer, einen Rest Kandiszucker und natürlich Safrangelb. Auch das goldene Paillettenband macht sich ganz gut, finde ich.

Dazu passend musste natürlich eine Geburtstagskarte her und ich finde, das neue SAB-Set mit den Hühnern, "Das Gelbe vom Ei" passte hier perfekt!
Das schöne Papier ist aus dem neuen Frühjahrskatalog und heißt Cupcakes und Karussells. 

Ich hoffe, der Eierlikör kommt gut an - wir überlegen bereits, wann wir eine neue Produktion starten... :) Dabei bin ich eigentlich kein großer Fan von Eierlikör.

Hier kommen erstmal die Zutaten von Stampin' Up!
Das Rezept ist dann weiter unten!



Das Rezept für gut 0,75 l leckersten Eierlikör:
4 Eier, 2 Tüten Vanillezucker und 180 g braunen Zucker bei 70° 11 Minuten auf Stufe 4 aufschlagen.
Nach ca 8 Minuten 300-350g milden, braunen Rum (je nach Geschmack) und 150g Sahne zugeben.

Wer Angst vor Salmonellen hat: ca 10 Minuten bei 70° sollten die kleinen Biester killen. Trotzdem bitte immer ganz frische Eier nehmen, ggf. länger erhitzen, heiß in Flaschen füllen und kühl lagern. 
Halten soll er sich maximal drei Monate (je nach Alkoholgehalt). Aber so alt wird er bestimmt nicht! ;)


Kommentare:

  1. Mega liebe Tina und ich liebe Eierlikör.........und deine Hühnerkarte ist ja auch wieder ein Traum....LGConni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Conni! Ich bin kein großer Eierlikör-Fan, aber der ist wirklich super!
      LG zurück!

      Löschen
  2. Huhu Tina,

    das gefällt mir aber alles sehr :-) Das Hühner Set hat bisher noch nicht den Weg zu mir gefunden, aber es kommt näher *Lach* Mein Mann liebt Eierlikör darum wird Dein Rezept sicherlich demnächst ausprobiert ;)
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann bin ich mal gespannt, wie er dir schmeckt! LG zurück!

      Löschen
  3. Mhhhh, das klingt nicht nur gut, sondern sieht auch so aus!
    Klasse gemacht liebe Tina!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe Eierlikör!!
    Was für eine klasse Kombi, die Hühner und Eierlikör! Es liegt so nah, aber man muss auch darauf kommen!!
    Vielen Dank für diese tolle Idee und das Rezept werde ich testen!!!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das mal! Bin schon gespannt, wie es euch schmeckt! LG zurück!

      Löschen
  5. Hallo Tina
    Da hast du aber ein tolles Set gebastelt.
    Mal sehen wann ich dazu komme die Hühner zu stempeln, bin immer noch am Umbauen von mein Bastelzimmer.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, von einem Bastelzimmer träume ich auch! :) Die Hühner laufen dir ja nicht weg! Dir auch einen schönen Abend! LG zurück!

      Löschen