Dienstag, 6. Dezember 2016

Kleines Mitbringsel zum Advent oder zu Weihnachten

Huhu!
In der Adventszeit braucht man sie doch ständig: kleine Mitbringsel, kleine Aufmerksamkeiten, ein kleines Danke-Schön... nett verpackt, passend zur Jahreszeit.

Ich habe da mal wieder selbst gemachtes Cappuccino-Pulver verpackt. Ich mache das in meinem Thermomix, mit immer wieder neuen Schokoladesorten. Das Rezept findet ihr übrigens hier.
Für eine weihnachtliche Note kann man eine weihnachtliche Schokoladensorte auswählen oder das Cappuccino-Pulver mit etwas Zimt und Lebkuchengewürz pimpen.


Und dann nur noch schön einpacken...



Ich hab vor meinem Regal gestanden, und überlegt, in welches hübsche Glas ich meinen Cappuccino am besten packe und da fiel mein Blick auf diese netten kleinen Weck-Gläser. Ich habe furchtbar viele davon, weil ich so gern die karamellisierten Zwiebeln esse, die da eigentlich drin sind. Es sind die edelsüßen Balsamico-Zwiebeln von Bolle. Falls euer Rewe die nicht hat, bekommt ihr sie auch hier.
Die Gläser sind jedenfalls viel zu schade zum weg tun, also hebe ich sie immer auf. Ich habe übrigens durch Zufall eine gute Methode entdeckt, um schnell die hartnäckigen Klebe-Etiketten abzubekommen: Staz-On-Entferner!

Aber zurück zu dem Cappuccino.

Ich habe ihn mit dem niedlichen Rentier aus dem Set "AusgestochenWeihnachtlich" verziert, dem ich noch eine rote Nase verpasst habe.
Obendrauf ist ein Etikett aus dem Set "Nette Etiketten". 
Zum Schluss habe ich alles noch in eine unserer Zellophan-Tüten gefüllt, in die noch ein paar Nüsse und Schokolade gewandert sind.

Fertig ist ein hübsches kleines Mitbringsel.
Ach übrigens: das Cappuccino-Pulver direkt in heißer Milch einrühren und genießen!
Mit meinem kleinen Advents-Mitbringsel möchte ich gern noch  einmal bei der Kreativ-Durcheinander Challenge teilnehmen, bei der es diesmal um das Thema Advent, Advent geht.
http://kreativ-durcheinander.blogspot.de/2016/11/24-advent-advent.html


 Falls ihr Interesse an einem Schnupper-Nachmittag habt und selbst ein bisschen kreativ werden möchtet, meldet euch!
Bleibt schön brav - der Weihnachtsmann kommt bald! :o)



Kommentare:

  1. Hallo Tina
    Das sieht klasse aus, so niedlich.
    Das muß ich mir merken da ich diese Gläser auch auf hebe, aber von Wurst, hihi.
    Wünsche dir noch einen schönen Nikolaus Abend.
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ann-Kathrin! Ganz liebe, wenn auch immer noch erkältete Grüße zurück!

      Löschen
  2. Oh Tina, das ist eine nette Idee und wieder total süß verpackt :-) LG von der Bastelflocke, Melli

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Tina, vor allem die rote Nase deines Rentiers. Schöne Idee mit dem Cappuccino . LG Conni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am liebsten hätte ich auf die Nase so einen roten kleinen Puschel gesetzt, weißt schon, aber ich hatte keinen. Musste also so gehen! LG zurück!

      Löschen
  4. ein wirklich tolles Mitbringsel Tina. Danke, dass du bei unserer Challenge mit machst.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Staz-On-Entferner??? Oha! Das ist ja der ultimative Tipp! Danke Tina! Dein aufgemotztes Glas gefällt mir sehr gut. Da freu ich mich schon auf weitere Ideen für Deine Weck-Gläser! Hihi... Du musst in Produktion gehen :-) Ich wünsch Dir noch gemütliche Adventszeit, Karo

    AntwortenLöschen
  6. Hast du wieder was gezaubert? Sieht toll aus und klingt wieder sehr lecker!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen