Samstag, 31. Dezember 2016

Ein "Danke!" zum Abschluss des Jahres

Kaum zu glauben, aber 2016 ist tatsächlich zu Ende... der letzte Tag des Jahres... mal schauen, wie lange ich diesmal noch '16 schreiben werde, ehe die 17 endlich angekommen ist...

Zum Ende des Jahres hat man ja immer so allerlei wegzusortieren, abzuheften und abzuschließen und manchmal stellt man fest, dass man noch "Danke!" sagen möchte für das vergangene Jahr. So kam denn auch vor einiger Zeit  noch ein kleiner Auftrag für eine Danke-Karte.

Da ich- selbst wenn ich schon seeeehr viele Stempel habe - nicht immer den passenden Spruch parat hab', übe ich mich weiter in Sachen Handschrift, handlettering oder wie auch immer ...  :D

Aber genug der langen Reden.
Es sollte ein Foto mit in die Karte und eine besondere Kartenform sollte es sein. Die Wahl ist schließlich auf deine Treppenkarte gefallen. Die Anleitung dazu findet ihr übrigens hier!

Von außen sieht sie noch recht unscheinbar aus.  Sie hat einen warmen Strickpulli bekommen (jaja, ich weiß, aber ich mag den Embossingfolder so und habe ihn durchgesetzt... hihi.)


Der schöne Spruchstempel ist bald zu haben, und zwar gratis... in wenigen Tagen beginnt nämlich die Sale-A-Bration-Zeit... Da gibt es je 60 Euro Bestellwert etwas gratis zum Aussuchen. Und dieser schöne Stempel ist nur ein Beispiel davon...
Wenn man die Karte öffnet, kommt die eigentliche Treppe.
Links ist Platz für ein paar persönliche Zeilen und auf jeder Treppenstufe ist ein Grund für die Danke-Karte angeführt.
Einiges davon ist gestempelt, einiges ist handgeschrieben. Ich habe dafür übrigens die Aquarellstifte genommen, die bald (wieder) im Programm sein werden - schön spitz angespitzt.

Auch die Herzen sind aus einem neuen Stempelset. Jaaa, ich war ganz brav dieses Jahr und habe mir selbst ein paar neue Stempelsets geschenkt, sobald der Frühjahrskatalog für uns verfügbar war.

Ich mag die Karte sehr und bin sicher, dass sie bei der Empfängerin für Freude sorgen wird.

Falls ihr euch übrigens gefragt habt, ob ihr neue Rechteck-Stanzformen übersehen habt: nein, habt ihr nicht. Aber falls ihr die Quadrate habt: wenn ihr die obere Acrylplatte so darauf legt, dass ich die untere Kante nicht mit ausstanzt, könnt ihr sie in einem zweiten Durchgang verlängern. Keine Sorge, man kann auch bei der Wellenkante die Stanzform ganz leicht richtig anlegen. Und schwupps hat man ein Rechteck!

Die anderen Produkte wie das Stempelset "Mit Gruß und Kuss" und der Stempel "Gesagt, Gedankt" aus der SAB-Broschüre 2017 gibt es ab dem 04. Januar 2017.  

Und jetzt wünsche ich euch einen guten Rutsch und nur das Beste für 2017! Möge es ein friedvolles, gesundes, kreatives Jahr werden!

Kommentare:

  1. Sehr schön liebe Tina, um deine Fähigkeiten des Handlettering beneide ich dich....so toll......ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.....LG Conni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina!
    Die Treppenkarte habe ich noch nicht gebastelt. Steht noch auf meiner To-do-Liste. Wäre ja ein Vorsatz fürs neue Jahr! :-) Sieht sehr schön aus!
    Guten Rutsch auch für dich!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus deine Treppenkarte!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins 2017
    Sylwia

    AntwortenLöschen