Dienstag, 27. September 2016

Mein Workshop-Projekt für unser Team-Treffen

Halli-Hallo!
Ehrlich gesagt hätte ich es wohl einfach vergessen, mein Workshop-Projekt vorzustellen, obwohl jemand nach einer Anleitung gefragt hat. Zum Glück hat aber Bettyi einen Post über ihr Projekt geschrieben (klick!), und das hat mich erinnert. Danke, Bettyi! :)
Also, ich habe ein Flip Book gemacht, und zwar aus Din A 4 Bögen - weil wir ja die Auswahl an 12 Inch Bögen deutlich zurückgefahren haben, und da ist Din A4 als Ausgangsmaß besser.

Falls einige nicht wissen, was ein Flip Book ist: das ist ein kleines Foto-Album mit vielen Seiten zum Ausklappen. Schaut mal:

Das hier ist ein Beispiel gewesen, das ich auch auf dem Thementisch "Weihnachten" ausgelegt habe.
Ich hatte noch ein zweites Ansichtsexemplar, mit anderem DSP, dabei:
Dies ist mit dem Papier aus dem Block "Stille Natur" dekoriert, und damit haben wir auch auf dem kleinen Workshop gearbeitet.  
Jeder konnte sich ein paar Blätter Papier nehmen und damit sein Cover gestalten - das Innenleben darf dann jeder zu Hause fertig machen, wenn klar ist, welche Fotos überhaupt hinein kommen. 
So, eins zeig ich euch noch:
Ob man einen Magnetverschluss oder lieber eine Schleife möchte, ist natürlich egal - alles ist möglich.
Da es bei so vielen Leuten nicht gut  möglich ist, etwas so zu zeigen, dass alle es sehen und folgen können, habe ich für jeden noch eine Anleitung als PDF gehabt.
Die dürft ihr natürlich auch gern haben:
https://drive.google.com/open?id=0BzETdk_SsoDrTG1DNFcxQmNJQ00
Klick einfach auf das Bild und du kommst zur PDF-Anleitung.

Ich hoffe, der Mini-Workshop hat allen gefallen und dass auch tatsächlich viele Fotos in die Alben kommen - vielleicht ja auch vom Team-Treffen?
Würde mich freuen, mal eure Alben zu sehen, wenn sie fertig sind!
Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo Tina, oh wie schön und schade dass ich nicht dabei war, ich habe mir gerade deine Anleitung angeschaut, ich muss das mal testen, einzig das mit dem Cover außen hab ich noch nicht ganz verstanden wo da jetzt der Verschluß ist, aber vielleicht muss ich es einmal machen und sehe es dann beim probieren wie genau du das meinst.......ist ja oft so dass man es erst richtig versteht wenn man drüber ist....die Idee find ich total schön.
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  2. Ist nicht schwer Conni! Beim obersten Beispiel ist der Magnet im Band versteckt.
    Im zweiten Beispiel muss er in Höhe des weißen Punktes unter den Farbkarton (innen) und unten ist es ja mit Schleife verschlossen!
    Meld dich einfach, wenn du Fragen hast!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina!
    Das Album mit Strand und Meer ist ja ein Traum! Mein absoluter Favorit! Danke für die Anleitung, die werde ich mir auch mal abspeichern.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, bin auf deine Variante gespannt! LG zurück!

      Löschen
  4. Hallo Tina
    Ja das hat Spaß gemacht, die Karte mit dir zu basteln.
    Vielen Dank werde bestimmt mehr davon basteln,die sind sooo schön.

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich, Kathrin! Hoffentlich kriege ich viele davon zu Gesicht, wenn du erst deinen Blog hast. :o)
      Kuss, Tina

      Löschen