Dienstag, 8. März 2016

Eine Babykarte - passend zum Geschenk

Huhu!
Eine Bekannte von mir brauchte kürzlich eine Baby-Karte passend zum Geschenk zur Geburt, und da sie keine Zeit hatte, sich selbst an den Basteltisch zu setzen, bin ich eingesprungen.
Ich hatte ein Foto, das mir Farben und die Stichworte Elefant und Wimpelkette lieferte.

Mit diesen Vorgaben habe ich mich mal hingesetzt und das ist dabei herausgekommen:

Der kleine Elefant ist mit der Hauptgrund, warum ich mich von "Ein Gruß für alle Fälle" nicht trennen kann. Er passt so toll auf die kleinen Bodys.
Die Wimpelkette ist nicht von SU, sondern von Cottage Cutz.
Cottage Cutz ist mir von den Motiven her oft  ZU niedlich, aber bei Baby-Karten gibt es so was wie "zu niedlich"  natürlich nicht.
Die Farben sind Minzmakrone, Safrangelb, Vanille Pur und Taupe.
 Nach kurzer Rücksprache gab es aber noch einen Veränderungswunsch. Und das hier ist dann die Endversion:
Mir gefällt es mit dem Fähnchen tatsächlich auch noch besser.
Ach, wie schön, dass man so viele Babykarten gebraucht werden. Wieder ein neuer kleiner Erdenbürger mehr!

Zutatenliste:
Farbkarton in Taupe, Safrangelb, Vanille Pur und Minzmakrone, Stempelsets "Ein Gruß für alle Fälle" und "Zum Nachwuchs" mit passenden Framelits "Alles für's Baby" und Stempelkissen in Safrangelb, Taupe und Minzmakrone. Ach ja: und Basic Perlenschmuck. Tataa!

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo Tina,

    oh ja, die Babykarte ist ja einfach zu niedlich. Ohhhh und der kleine Elefant, einfach zum knutschen :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie zuckersüß!!!
    Richtig toll liebe Tina!
    Kuss
    Sylwia

    AntwortenLöschen