Donnerstag, 19. November 2015

Zum Geburtstag eine Zieharmonika-Karte

Halli-Hallo!
Für einen morgigen Geburtstag brauchte ich noch eine Karte und es sollte ein bisschen was besonderes sein.
Ich habe mich für eine Zieharmonika-Karte entschieden. Von außen sieht sie noch recht unspektakulär aus.


Wenn man den Magnetverschluss öffnet, stellt man zunächst fest, dass der äußere Umschlag nur hinten festgeklebt ist. Das Stanzelement ist nicht von Stampin' Up! - leider hatten wir bisher nichts vergleichbares im Programm. Man soll ja aber die Hoffnung nie aufgeben - manchmal erfüllen sich Wünsche ja schneller als gedacht...

Dass der Umschlag vorn nicht fixiert ist, hat einen guten Grund: Sonst würde sich der Zieharmonika-Teil im Inneren der Karte nicht entfalten können.
Wenn man sie ganz öffnet, sieht man nämlich folgendes:
Hübscher Effekt, oder? Man könnte auf der Rückseite noch weitere Buchstaben aufbringen, z.B. könnte ein "LIEBE MAMA " sich gut machen.
Auch kleine Fotos, bei Babys Geburtsdatum, Gewicht oder ähnliches passen gut.

Für alle, die diese Kartenform noch nicht kennen, habe ich beim Werkeln mal ein paar Bilder gemacht, damit ihr eine kleine Anleitung habt.
So geht es los:
 Ich habe einen Din-A 4 Bogen längs geteilt und da ich eine quadratische Karte wollte, längs bei 10,5 cm die erste Falz gezogen.
Dann habe ich die  Zieharmonika, auch "accordeon fold" genannt gemacht, indem ich einfach im Abstand von 1cm Falze gezogen habe. 10 Falze brauchte ich für meine 5 Buchstaben-Klappen. Dann habe ich noch eine Klebe-Lasche stehen lassen und abgeschnitten. Ein zweites Stück (10,5 x 10,5) wird als Rückseite angebracht.


Nun habe ich meine 10 Klappen geschnitten. Auch sie sind quadratisch und ein klein bisschen größer als 5 x 5 cm, weil die Gesamtgröße derKarte ja 10,5 ist. Ich hab der Einfachkeit halber bei 2 Inch geschnitten.
 Auch 10 Quadrate aus DSPapier fehlten noch, sie sind 4,6 cm (also 2 13/16 Inch) lang.
Die Inch-Maße klingen komplizierter, als sie sind. Auf unserem Schneidebrett sind das 3 der kleinsten Striche vor 2 Inch.

Nun werden die Klappen aufgeklebt. Am besten hinten anfangen und jeweils am oberen und unteren Rand der Karte ausrichten, damit nichts schief wird.
Das Deko-Papier am besten vorher aufkleben.



Die weiteren Klappen bitte ebenfalls am unteren / oberen Rand ausrichten und an den Quadraten darunter: Ist die Karte zusammengefaltet, sollen ja alle Klappen übereinander liegen.

Zieht man am Schluss das Akkordeon auseinander, sieht es so aus.
Eigentlich ist die Karte jetzt fertig und kann dekoriert werden.

So sieht - wie gesagt - mein Innenleben aus. Die Sprüche sind in weiß embosst. Die Buchstaben sind immer abwechselnd in Himbeerrot und Brombeermousse ausgestanzt. Die Grundkarte ist in Saharasand, ebenso wie das kleine &-Zeichen.
Der Umschlag ist 9,8 cm breit. Die erste Falz wird bei 9,8 gezogen, dann nach einem cm nochmal falzen (für den Rücken) und dann nach weiteren 9,8 cm abschneiden.
Auf der Rückseite (!) mit Klebeband fixieren.
Vorher noch eine Lasche für den Magnetverschluss anbringen.


Die Lasche kann man später noch abrunden, wenn man mag. Sie sollte als erstes geklebt werden, damit sie hinter dem Umschlag verschwinden kann.

 So sieht es aus, wenn der Umschlag hinten fixiert ist. Vorn bitte nicht festkleben, sonst kann man die Zieharmonika nicht auseinander ziehen. Dann liegen sie wie Buchseiten, die man umblättern kann, aber man kann die Nachricht nicht auf einen Blick lesen.


Jetzt könnt ihr euch ans Gestalten der Vorderseite und des Innenlebens machen!
Viel Spaß dabei!
Liebe Grüße!

Verwendete Materialien von Stampin' Up!
Stempel: Gute Gedanken, Grußelemente
Stempelkissen: Himbeerrot, Brombeermousse, Saharasand,
Cardstock: Saharasand, Brombeermousse, Himbeerrot, DSP: Neutralfarben
Sonstiges: Embossing-Pulver (weiß), Transparentpapier, Basic Strass, Beautiful Wings (nicht mehr erhältlich), Embossingfön





Kommentare:

  1. So schön liebe Tina!
    Danke für die Anleitung ;)
    Bussi Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    klasse Idee, und genau meine Lieblingsfarben!
    GLG Geli

    AntwortenLöschen