Dienstag, 17. November 2015

Rückblick: Herbst-Weihnachts-Workshop

Hallo, zusammen!
Es ist geschafft - am Samstag hatten Angelika und ich unseren ersten gemeinsamen Workshop - und es war total super!
Wir haben ganz viele liebe Rückmeldungen bekommen, über die wir uns sehr gefreut haben. Die Atmosphäre war toll, sehr warm und freundlich und ich glaube, wir wollen so etwas alle bald wieder machen.


Eigentlich war klar, dass es toll werden würde - deswegen haben wir uns auch schon so darauf gefreut! Erstens haben wir das tollste Hobby  überhaupt und das macht mit vielen zusammen eben auch viel mehr Spaß! Und zu anderen sind Angelika und ich einfach ein tolles Team. Wir haben schon seit einigen Jahrenin so vielen verschiedenen Projekten zusammen gearbeitet und vielleicht merkt man das tatsächlich.

Aber zurück zu Samstag.

Wir haben uns in Witten, genauer gesagt in Durchholz, im Gemeindehaus getroffen und fast alle haben es sofort gefunden, hihi, auch wenn einige Navis gestreikt haben.
Angelika hatte extra für alle Projekte Anleitungen geschrieben - die dann fast keiner gelesen hat, aber sie waren trotzdem praktisch, um sich zwischendurch noch einmal zu vergewissern, dass man alles richtig macht.
Eine gute Fee hatten wir auch noch: Miri war so lieb und hat das Buffet übernommen: Gemüse klein geschnitten, angerichtet, Dipps angerührt und so weiter. Ich hatte ein Brot gebacken und Muffins gab es auch und unser Imbiss konnte sich durchaus sehen lassen.
 Wir hatten ja "nur" 5 Projekte, d.h. Karten, geplant, und auch wenn wir dachten, das wäre zu schaffen, war die Zeit dann doch zu knapp. Aber 4 Karten haben, glaube ich, alle geschafft und die sind echt toll geworden.



Wir hatten uns die Entscheidung, was wir machen, nicht leicht gemacht. Es waren einige Anfänger dabei, deshalb sollte es nicht zu schwierig sein und Embossing mit Heissluftfön haben wir von vornherein ausgeschlossen. Auch wollten wir ca.  die Hälfte der Karten ohne Big Shot machen... das war gar nicht so einfach.

Das nächste Mal werden wir sicherlich die Anleitungen eher schreiben und auch gemeinsam schneiden und packen. Dabei haben wir nämlich so viel telefonieren müssen, dass wir das eigentlich gleich zusammen hätten machen können!

Ihr wollt die Karten sehen? Na klar doch!
Aber nicht alles auf einmal. Wir stellen die Sachen hier peu à peu vor und hoffen, ihr seid genauso angetan davon wie wir.

Alle haben ganz versunken gearbeitet und die Zeit ist echt schnell vergangen.
Auch wenn die meisten sich nicht kannten, war die Stimmung sehr freundschaftlich.
Das war die erste Tischgruppe und hier kommt noch die zweite:
Ich werde diesen Bastel-Tag bestimmt lange in Erinnerung behalten! Der nächste Workshop kommt bestimmt! Ich freue mich jetzt schon!
Herzliche Grüße in die Runde!

Kommentare:

  1. Es war wirklich ein sehr schöner Vormittag. Nette Leute, gute Stimmung und tolle snacks :-)
    Und wenn man, wie ich, nicht wirklich bastelbegabt ist, klappt es mit der super Anleitung und den Materialien echt gut. Bin sehr zufrieden mit den selbstgemachten Karten. Danke schön Tina und Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Begabung wird überschätzt, wie du siehst... Nein, im Ernst: das ist ja das tolle - jeder, der möchte, kann das auch. Freut mich sehr, wenn es dir gefallen hat!

      Löschen
  2. Ihr hab das getan...ohne mich...Schnief! Ich wäre so gerne bei euch gewesen!
    Knutscha
    Sylwia

    AntwortenLöschen