Mittwoch, 7. Oktober 2015

Was sich nicht alles bestempeln lässt...

Hallo zusammen!
Wer bisher dachte, dass man nur Papier bestemeln kann, der irrt.
Meine Kollegin Petra zum Beispiel bestempelt Kerzen und ich habe mir vor einiger Zeit meine neue Handy-Hülle vorgenommen...

Ich hatte meinen 3jährigen die Hülle für mein neues Handy aussuchen lassen. Selbst Schuld? Ja, in der Tat. Eine Hülle in quietsch-rosa sollte es sein. Nun ja, ich habe gar nichts gegen rosa, aber das war doch ein bißchen krass.
Also habe ich eine weiße Serviette herausgekramt, meinen Topf Serviettenkleber aus dem Schrank geholt und natürlich mein Lieblings-Stempelset:
Ich finde das so schön!
Das hab ich also auf die Serviette gestempelt, die oberste Schicht Papier abgezogen und mit dem Kleber auf meiner Hülle festgeklebt. Dann habe ich das noch mit weißer Stempelfarbe gewischt und schwupps: Fertig ist meine neue Handy-Hülle.
Wollt ihr mal sehen?

Wer mutiger ist als ich, kann sicher auch die Hülle direkt bestempeln, mit StazOn, aber wenn das dann nicht sauber wird, kann man natürlich nichts mehr ändern.

Servietten-Technik wiederum ist zwar durchaus wischfest, aber nicht für die Ewigkeit gemacht.
Aber da das für Handys mittlerweile ja auch gilt... was soll's?

Mir gefällt mein Werk ganz gut.


Ach ja: Das Stempelset heißt "Gute Gedanken" und ist ein Gastgeberinnen-Set. Das heißt, dass man es erst ab einem Bestellwert von 200,- Euro kaufen kann. Als Gastgeberin einer kleinen Stempelparty kommt man schnell auf diesen Wert. Wenn du auch so eins haben möchtest, melde dich bei mir!


Liebe Bastelgrüße und bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen