Dienstag, 6. Oktober 2015

Mini-Album: Briefbuch

Wer sich für die Gestaltung von Karten interessiert, verschenkt nicht nur gern schöne Werke, sondern bekommt natürlich auch oft schöne, liebevoll gestaltete oder ausgesuchte Karten und Briefe.
Nur: wohin damit? Klar, alle kann man nicht aufheben, aber ich persönlich kann mich von einigen nur schwer trennen und habe deshalb ein Mini-Album gewerkelt, das Platz für alle meine Schätze bietet. Das möchte ich euch heute zeigen.
So sieht es von außen aus:

Neugierig? Dann schau mal, wie es von innen aussieht.
Die ersten Seiten sehen so aus:

Die Karte links ist die erste, die Angelika mir gebastelt hat und an der hänge ich  besonders. :)
Die Karte rechts ist von einer meiner besten Freundinnen und hat ebenfalls einen Ehrenplatz verdient!
Die Seiten sind eigentlich Taschen, so dass auch hier noch weitere Karten oder Briefe verstaut werden können.



Das ist die nächste Doppelseite. Das sind Herbst- und Weihnachtskarten vom letzten Jahr.

Es macht richtig Spaß, in dem Briefbuch zu blättern!


Links seht ihr Streifen, hinter die man Klappkarten klemmen kann. In der Mitte sind Gummis gespannt, so dass man auch hier Karten einfädeln kann.
Die Karte recht ist neu, die hat mir die liebe Heike zum Geburtstag geschickt! Danke!



Hier kommt noch eine Doppelseite. Die rote Karte  links hat meine liebe Claudi für meinen Sohn gemacht und da sie sehr persönlich ist und sein Name drauf steht, bekommt ihr sie leider nicht zu sehen... :)



Jetzt aber mal zur Gestaltung und zum Papier. Das Album ist komplett selbst gemacht, aus Graupappe und mit Farbkarton überzogen. Die Seiten wurden dann auf eine Zieharmonika gezogen und eingeklebt.


Das Designer-Papier ist zum einen vom Block Neutralfarben. Das habe ich auch für den Umschlag genommen. Es ist so schön!

Das andere ist aus dem Herbst-Winter-Katalog und heißt "Am Waldrand".




Es ist auch sehr schön. Eigentlich hatte ich altes Designerpapier benutzen wollen... Aber ich konnte nicht anders. Es musste dann doch das sein...Im Hintergrund kann man noch ein wenig Retro-Papier vom letzten Jahr sehen. Auch das Washi-Tapegehört dazu, ebenso wie das rote Papier oben links, mit dem ich ein Einsteckfach gemacht habe, so dass man Briefe und Karten dahinter klemmen kann.


Es gäbe noch mehr Seiten zu zeigen, aber ich will euch nicht langweilen. Bestimmt habt ihr genug gesehen, um einen Eindruck zu haben.
Ich finde das Album sehr schön und habe auch schon eins verschenkt, das zeige ich euch bei Gelegenheit auch.
Wenn es euch auch gefällt, dann lasst mir doch einen Kommentar da!

Liebe Bastelgrüße!




Kommentare:

  1. Liebe Tina, ich finde das ist echt der HIT!
    Ich habe hier so viele Karte einfach herumliegen und bis jetzt wusste ich nie was und wohin damit. Die Idee mit dem Album ist aber DIE Lösung!
    Ganz liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,
    oh. Du hast meine Karten aufbewahrt *freu*
    Das Album ist genial.
    Wenn du mal ein Albumworkshop machst, würde ich gerne mitmachen :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Danke, ihr Lieben!
    Hihi, ja klar Sabine, hebe ich deine schönen Karten auf!
    Album-Workshop? Habe ich noch nie drüber nachgedacht. Warum eigentlich nicht?
    Ganz liebe Grüße zurück!

    AntwortenLöschen