Donnerstag, 19. Oktober 2017

Lichtkegel-Karte mit Leuchtturm - mein Swap für's Team-Treffen

Hey, ihr!
Heute zeige ich euch ein kleines Experiment - sicher noch ausbaufähig - das ich als Anleitungsswap mit zu unserem Teamtreffen Mitte September gebracht hatte.
Da ich im Moment viel zu wenig Zeit für irgendwas habe, fand ich die Idee mit dem Anleitungsswap super. Für Swaps für alle wäre ich nicht gekommen. :(


Ich habe die Karte in zwei Varianten gemacht. 
Einmal in sonnig:

Die Folie ist ein Stück Fenster-Folie, auf das ich in weiß embosst habe. Auf Folie zu embossen ist nicht ganz einfach, es gibt Folien, die das leichter über sich ergehen lassen, als andere. Diese hier hat sich sehr gewehrt. Man muss sehr doll mit dem Embossing Buddy darauf herumklopfen, damit möglichst viel Puder auf der Folie ist, ehe man stempeln kann und Embossingpulver drauf streuen kann...


Für den Hintergrund hab ich einfach mit Schwämmchen in Safrangelb und Kirschblüte gewischt. Der Leuchtturm ist in Savanne gestempelt und mit Watercolor Pencils coloriert.
Die Folie habe ich umgefalzt (mühsam!) und hinter dem Hintergrund festgeklebt.

Bei der anderen Karte hab ich ein Stück Folie genommen, auf der vorher Photopolymerstempel waren. Die war nicht so widerspenstig und das embossen ging viel besser. Keine Ahnung, warum. Vielleicht, weil sie etwas dünner war?!


Wenn nicht gerade Licht darauf fällt, kann man die schwarz embossten Stempelabdrücke auf der Folie kaum sehen - theoretisch jedenfalls.







Wenn man jedenfalls den Lichtkegel unter die Folie schiebt, dann kann man es lesen:

Hier war das Folienstück genau so groß wie der Hintergrund, deshalb habe ich das mit Mini-Brads befestigt. Schade, dass wir die nicht mehr im Programm haben.


Wenn ich das Set "Durch die Gezeiten" gehabt hätte, hätte ich das genommen, aber leider hab ich das nicht. Das hätte mit Meer, Sand und Gras sicher noch besser gepasst.
Deshalb musste ich auf alte Sets zurückgreifen. 


Ganz in schwarz sah die Karte allerdings zu trist aus, also musste noch ein bisschen Halloween-Papier dran glauben. So ist es etwas besser, hoffe ich.


Also, her mit euren kreativen Kritiken - was haltet ihr von der Idee?






Montag, 16. Oktober 2017

Genial vertikale Geburtstagsgrüße

Halli-Hallo!
Ich habe mich letzten Monat endlich dazu durchgerungen, mich von Lagunenblau zu trennen. Ich hätte nie gedacht, dass der Tag kommen würde (und so schnell!), aber Meeresgrün ist so schön... jedenfalls musste ich mich erstmal ein bisschen an dieser tollen neuen Farbe probieren.
Inspiriert zu der Karte hat mich Sabine mit einer Karte, die wiederum von einer Karte aus dem aktuellen Jahreskatalog auf S.161.
Sabine hat zwar andere Stempelsets verwendet als ich und die einzige Gemeinsamkeit sind die Spritzer und die Farbe, denke ich, aber trotzdem ist die Ähnlichkeit wohl unverkennbar. 😀



Und ich überlege jetzt immer noch, ob ich Paint Play oder doch lieber Genial Vertikal kaufen soll...

Schwere Entscheidung. Was meint ihr?


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Und noch eine Explosionsbox!

Huhu, ihr!
Dieses Jahr hatte ich unglaublich viele Aufträge zu Explosionsboxen, aber da ich euch nicht alle auf einmal zeigen wollte, kommen noch einige Nachzügler, die schon ein paar Wochen auf dem Buckel haben... :)

Die heutige Box war ein Auftrag zur Taufe, bitte ganz klassisch, rosa mit weißen Pünktchen. Ich hatte nur noch ein paar Reste von dem Designerpapierblock, jedenfalls von dem in Hellrosa, aber für die Verzierung der Box hat es so gerade gereicht.
Eine Zeitlang habe ich fast nur Kirschblüte verwendet, aber im Moment bin ich total begeistert von Zartrosa.
Zum Design innen ist nicht viel zu sagen - das ist ziemlich typisch, so wie ich es meist mache. Ein paar Fische, ein Kreuz und eine kleine Schachtel für die kleine Kette, die es als Geschenk geben sollte. 
Links war Platz für ein Grußkärtchen...
und rechts ist Platz für eine Gutscheinkarte oder ein Geldgeschenk.

Wichtig finde ich die Öse mit einem Stück Schleifenband. Meine Crop-A-Dile ist regelmäßig im Einsatz und ich finde, das gibt allem den letzten Schliff.

Liebe Grüße für heute und bis bald!



Sonntag, 8. Oktober 2017

Gute Besserung und viele liebe Grüße!

Huhu!
Ich liebe ja die kleine Vogelscheuche aus dem Saison-Katalog vom letzten Herbst und benutze sie im Herbst gern für alle möglichen Karten.
Neulich brauchte ich mal wieder eine Karte für eine liebe Kollegin, die es gesundheitlich ganz schön umgeworfen hat.
Ich liebe ja die Florale Fantasie und benutze sie meist in Schiefergrau, weil das einfach zu allem passt. Ein fröhliches Motiv drauf - fertig ist eine schöne Karte.
Es ist schon ein bisschen Friemelei, bis man alle Kleinteile aus der Stanzform gepult hat, aber es lohnt sich.
Und die kleinen Kerlchen zu colorieren macht unglaublich Spaß.


Passt auf euch auf und kommt gut durch die Erkältungszeit! Allen Kranken gute Besserung! 

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Ein Tag mit dir ist immer ein schöner Tag!

Halli-Hallo!
Heute gibt es nur einen kurzen Post. 
Anlass für eine solche Karte findet man immer - für die liebe Freundin, für eine nettte Kollegin, zum Geburtstag... es gibt so viele Menschen, die dazu beitragen, dass man gut gelaunt durch den Tag kommt und das ist Grund genug, immer mal ein kleines "Danke, dass es dich gibt!" loszuschicken.
 Das ist meine Karte dazu - schlicht und einfach gehalten, aber diese Kaffee-Becher sind einfach zu schön. Die Mini-Version hab ich mal selbst geschnitzt, man kann sie aber auch aus dem Designerpapier ausschneiden. Im Zweifelsfall stanzt ihr mit der Big Shot einen Mini-Kaffeebecher aus und malt einen passenden kleinen Becher hinein.
 Ich hab die Becher so aufklebt, dass sie leicht gewölbt sind, was einen ganz hübschen Effekt ergibt.
Ich bin ja eigentlich kein großer Kaffee-Fan, sondern eher Tee-Trinker, aber das macht in diesem Fall gar nichts. Man könnte ja noch kleine Teebeutel Anhänger an einem Faden aus den Bechern hängen lassen.

Ich werde heute jedenfalls bestimmt mit ein paar netten Kollegen einen schönen Tee und / oder einen leckeren Milchkaffee trinken.

Liebe Grüße und bis bald!


Sonntag, 1. Oktober 2017

Beauty-Explosionsbox für einen Douglas Gutschein

Huhu, ihr!
Heute habe ich eine Explosionsbox für euch, die zum Thema Beauty und Schönheit passen sollte, allerdings für eine eher bodenständige Person, die in ihrer Freizeit eher selten in Läden wie Douglas unterwegs ist. Vielleicht gerade deswegen sollte es wohl zum Geburtstag ein Douglas Gutschein sein - und  meine Vorgabe war: "Kannst du eine schöne Explosionsbox machen, zum Thema Schönheit! Bloß kein rosa!"  Na, das sollte ja kein Problem sein. Ich habe selbst auch Jahre gebraucht, um mich mit dieser Farbe anzufreunden und in Parfümerien trifft man mich auch eher selten - ich bin da also mal ganz gefühlsmäßig dran gegangen und hoffe, dass ich den Geschmack des Geburtstagskindes ein bisschen getroffen hab.

 Für den Deckel hatte meine Kundin einigermaßen konkrete Wünsche - was ja immer hilfreich ist. Lediglich ein Parfümfläschchen hat mein Stempelsortiment nicht hergegeben, aber ich denke, das macht nichts.
So, Deckel ab und: Bämm! 

Ich bin sehr begeistert davon, die der Spruch unten zu dem Embossing Folder Zopfmuster passt.



Die Nagellack-Flasche und der Lippenstift stammen aus dem schon ein paar Jahre alten Gastgeberinnen-Set "Einfach spitze". Ich benutze es sehr selten, aber wenn man mal sowas braucht, ist es tatsächlich einfach spitze. Ich habe beides mit Crystal Effect überzogen. Wer das nicht mehr hat: ich hab mir sagen lassen, dass Präzisionskleber auch geht.

Der eigentliche Gutschein steckt in einem der Seitenfächer:



Hier ist die hübsche neue Etikettenstanze zum Einsatz gekommen.

Ich hoffe, die Box ist gut angekommen!
Euch einen gemütlichen Start in den Oktober, macht es euch gemütlich und lasst es euch gut gehen!


 






Und hier kommt noch eine neue Sonderaktion! Klickt auf das Bild für genauere Infos!
Und das ist noch nicht alles!
http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/World%20Card%20Making%20Day/WCMD_DEMO-Flyer_DE.pdf

 

Mittwoch, 27. September 2017

Explosionsbox in der Karte (mit Anleitung)

Halli-Hallo!
Explosionsboxen kennt ihr ja - ich mache im Moment ziemlich oft welche und zeige euch in den nächsten Wochen immer mal wieder eine.
Aber kennt ihr schon die Explosionsbox in der Karte?


Es ist eine ziemlich dicke Karte, zugegeben, aber doch mal was anderes.
 Das hier ist die Karte in ihrer Umverpackung. Das ganze Paket ist 1,5 cm hoch - das ist nicht gerade wenig.
Man kann das Karten-Paket herausziehen:
Man hat unglaublich viel Platz zum Dekorieren. Ich hab mich mit dem Kaffee-Set von Stampin' Up! ausgetobt und noch einen Cupcake drauf gesetzt. Kaffee ohne Süßes ist ja schließlich nur die Hälfte wert :)
Wenn man die Karte aufklappt, wird es plötzlich dreidimensional und man hat einen richtigen Raum inklusive Pop-Up-Elementen. Allerdings kann man hier nur die Seiten gestalten, nicht den Boden, sonst kriegt man das Ganze nicht mehr zu. Platz für ein Kärtchen zum Einstecken ist allerdings.
Ich habe mir oben noch etwas Platz gelassen, so dass man die Karte ggf. noch personalisieren kann.

Ich finde die Kartenform klasse. Gesehen habe ich das bisher erst einmal und zwar bei Susi von der Ideen-Manufaktur.info.
Danke für die schöne Idee, Susi!
https://drive.google.com/file/d/0BzETdk_SsoDrc3dLQkFZX1lhR2c/viewMit Susis Einverständnis habe ich noch eine Anleitung für euch vorbereitet, die ihr hier findet: Klick!

Wie immer gilt: meldet euch, wenn die Anleitung nicht klar ist, dann kann ich sie ggf. überarbeiten. Ich freue mich immer über Rückmeldungen!

  For an English version please klick here.




Ich hoffe, euch gefällt es auch! Liebe Grüße und bis bald!



PS: Wenn euch das Designerpapier auch so gut gefällt wie mir, dann dürftet ihr von der kommenden Aktion begeistert sein:
http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/DSP%20Sale/B3G1DSP_Flyer_DE.pdf
 Klickt einfach oben auf das Bild und ihr könnt sehen, welche Papiersorten in Frage kommen!