Freitag, 18. August 2017

Gänseblümchen

Huhu!
Als ich neulich bei meiner Freundin Angelika war, hab ich ein paar Sachen ausprobiert, die ich mir nicht bestellt hatte, z.B. das Gänseblümchen. Blumensets und Stanzformen habe ich nämlich mittlerweile recht viele, wenn auch eher für die Big Shot als Handstanzer.

Jedenfalls bin ich noch gar nicht dazu gekommen, euch das Ergebnis zu zeigen.
Genau wie die kleine Gartenblume ist auch die Karte klein und bescheiden geworden, aber irgendwie ganz hübsch, finde ich. Nomen est omen, nehme ich an...


 Ich hab die Blätter etwas rosa gewischt, damit das Ganze weniger nach Margaritte aussieht, aber ich weiß nicht recht, ob das gelungen ist...
Wie sieht es denn bei euch aus? Gänseblümchen-Fan oder nicht? Es war ja unglaublich, wie schnell diese Stanze ausverkauft war!

Bis zum nächsten Mal, achtet auf euch!


Montag, 14. August 2017

Explosionsboxen zur Taufe

Huhu!
Ich habe, seit ich neulich mal wieder eine Explosionsbox gezeigt habe, mehrere Aufträge für solche Boxen bekommen, weil sie so gut angekommen sind.
Zwei davon sind für eine Doppeltaufe von einem Geschwisterpaar.
Die Farben habe ich mir vorgeben lassen und folgendes ist dabei heraus gekommen:

Ladies first - das ist die erste Box.
Deckel hoch:

Von der Innengestaltung her ist die Box ähnlich wie die hier, die ich neulich gepostet hab: Klick!
Die zweite Box ist diese hier:
 Die ist vom Papier her der Kaffee-Explosionsbox ähnlicher.
Im Inneren sind sie gleich gehalten, bis auf die Schachtel in der Mitte, in die das eigentliche Geschenk hinein kommt. Die Schachteln sind, wie man hier sehen kann, mit Magnet aufgebracht, damit man sie zum Befüllen (und Leeren 😀) leichter aufmachen kann.

Ich hab sie mit den Stanzformen für die große Box gemacht.

In jede passt genau eine Schmuckschachtel mit einer Kette mit Sternzeichen-Anhänger hinein. :)


Liebe Grüße und tut, was euch gut tut!

Folgende Materialien habe ich verwendet:


Donnerstag, 10. August 2017

Es hat mich doch erwischt... das Einhorn ist los!

Halli-Hallo!
Kennt ihr das? Wieder so ein neuer Trend - man ist total genervt: überall Eulen /Flamingos /Einhörner und man ist sich sooo sicher, dass einem die völlig gestohlen bleiben können, weil man ja schließlich  nicht auf jeden blöden Zug aufspringen muss?
Ja. Dachte ich auch.

Ich hab die Eulenstanze, ein Flamingo-Stempelset  und jetzt sind auch  noch Einhörner bei mir eingezogen. Ob ich mich schäme? Ja. Ein bisschen. *grins*
Aber sie sind sooo schön!

Wollt ihr mal sehen?
 Habe mir zwei Stempelsets gegönnt, eins aus der Kollektion Klartextstempel von Dani Peuss und "Magical Unicorns" von My Favorite Things.
Dani Peuss hat mal wieder so tolle Sprüche mit dabei - alleine deswegen werden da noch ein paar Einhorn-Karten folgen müssen...

Damit ihr seht, dass die Karte tatsächlich etwas Glitzer mitbringt, hier nochmal eine Detailansicht:

So - ich hab sie gezeigt. Da möchte man noch einmal 6 sein, oder? 😁
Die Karte ist, wie man sieht, zur Einschulung. Da darf ein bisschen Rosa und Glitzer ruhig sein. Bevor die SU Demos bei dieser vagen Farbbezeichnung die Krise kriegen: Das ist Farbkarton in Zarter Pflaume und auch der Hintergrund ist in Pflaume gewischt. Die Coloration hab ich diesmal mit Copics gemacht. Falls tatsächlich jemand an den Nummern interessiert ist, meldet euch, dann schaue ich gern nach!


Also: hier ist eine Runde Glitzer für alle und wer nichts mit Einhörnern anfangen kann, klickt einfach nochmal in den letzten Post mit den Erdbeeren, okay?



Sonntag, 6. August 2017

Ein Korb voll Erdbeeren

Huhu!
Heute habe ich ein Kärtchen für euch, in das ich ganz verliebt bin. Ich hab mich neulich endlich mal wieder mit meiner lieben Freundin Angelika getroffen und wir haben zusammen gebastelt. Ich hab beei ihr mit ein paar Stempelsets herumgespielt, von denen ich  nicht sicher war, ob ich sie wohl kaufen muss.
Eins davon ist das aktuelle Ronald McDonald Set "Etwas Süßes". Die Erdbeeren haben es mir angetan!
Die Framelits zu den Gläschen habe ich ja schon länger - ich finde es immer wieder praktisch, wenn einn Set Dies zu mehreren Stempelsets passt!

 Das ist also die Vorderseite - die Marienkäfer habe ich übrigens auch schon sehr in mein Herz geschlossen-,  die Karte hat aber noch ein Innenleben:
Hier kann man es schon erahnen...
Im Inneren versteckt sich ein Korb voller Erdbeeren.
Ich habe den Framelit für die Holzkiste nur einmal ausgestanzt und den Boden abgeschnitten. Daraus habe ich mir eine zweite Klebelasche geschnitten und (ganz wichtig!) den schmalen Teil der "Kiste", also den mit dem Griff oben, in der Mitte einmal gefalzt - samt Erdbeeren.
Dann kann man die Kiste prima in die Karte kleben.

Das nächste Mal fülle ich sie mit Blumen, im Herbst mit Kürbissen - diese Holzkiste gefällt mir super!

Also, ich habe bei Geli gelernt: die Gänseblümchen brauch ich nicht, aber das Set hier unbedingt! :)




Viele liebe Grüße, bis bald!

Donnerstag, 3. August 2017

Explosionsbox: Danke für die Einladung zum Kaffee!

Huhu!
Im Moment mache wieder viele Explosionsboxen - irgendwie sind sie einfach zu schön!
Diese hier habe ich als Dankeschön für eine Einladung zum Kaffee gemacht und zusammen mit einem Fläschchen Kaffee-Sirup mit Haselnuss-Aroma verschenkt.
Ich habe mich mit dem neuen Set "Kaffee, olé!" (dieser Name ist einfach furchtbar!!!) ausgetobt - das Designerpapier ist soooo schön!
Und ich  bin so dankbar, dass wir endlich wieder verschiedene Farben in 12" Bögen haben! Danke, SU!
So, nachdem also das Innenleben soweit fertig war, Deckel hoch, flapp! Hmmm. Und was mache ich jetzt in die Mitte? Mein Haselnuss-Sirup passt ja da leider nicht rein...
Genau! Ein großes Teelicht und ein paar Kaffeeböhnchen...
Bilderflut? Jaaaa, ich weiiiiiß, aber ich finde das Papier so schöööön!!
Also, ein bisschen geht noch, oder?

 Also, Seite 1: Ein Fach für ein Grußkärtchen...
 Seite 2...
 ... ein Tag mit Spruch, sehr schön, finde ich...
... und auf Seite 4 noch ein Kaffeebecher.

Ich bin sehr glücklich darüber, wie gut meine Box angekommen ist. So gut sogar, dass ich gleich zwei Aufträge für Explosionsboxen zur Taufe bekommen hab. Die zeige ich euch bei Gelegenheit auch noch!

Wenn ihr euch auch so in das Kaffee-Set verliebt habt wie ich, dann meldet euch. Ich bestelle euch gern eins davon - Kaffee kann man doch immer brauchen, oder? ☕

Bleibt kreativ!



Montag, 31. Juli 2017

Abschied und Danke für alles!

Halli-Hallo!
Ein sehr netter Kollege hat ein Jahr lang unser Team verstärkt bis wieder ganz zu seinem eigentlichen Arbeitsplatz gewechselt ist.

Lieber H., sind dir sehr dankbar für alles, du warst eine echte Bereicherung und wir lassen dich nur ungern gehen!


 Der Stempel ist nun auch schon wieder ein paar Jahre alt... Aber für solche Gelegenheiten ist er einfach klasse!



Für die Innenseite wollte ich noch einen kleinen Kaffeebecher stempeln, den ich mir neulich selbst geschnitzt hab. Hab die Seiten noch etwas filigraner nachgearbeitet und er passte hier prima hin:

Ihr seht, warum Stampin' Up! Fans nur schwer etwas weg tun können. Irgendwann braucht man die Sachen dann doch wieder... 😎

Liebe Grüße und bleibt kreativ!



Freitag, 28. Juli 2017

Öffne, wenn ... Briefe in einer Geschenk-Box mit Karte

Huhu!
Heute möchte ich euch seit langem mal wieder eine Geschenkbox mit Öffne, wenn... Briefen (open when-letters) zeigen.
Das ist eine Geschenk-Schachtel mit lauter Umschlägen, die zu bestimmten Gelegenheiten geöffnet werden sollen bzw. können.

Die Schachtel ist mit einem älteren Designerpapier gemacht, dass weiß ist und klar embosste Motive hat, die je nach Lichteinfall sichtbar werden.

In der Schachtel sind, wie gesagt, viele Briefumschläge mit lauter Kleinigkeiten. Für den bad hair day zum Beispiel gibt es einen Friseur-Gutschein. Gleich zeige ich euch noch ein paar Beispiele für weitere Umschläge.
Hier ist erst einmal die  eigentliche Schachtel:
 Ich habe hier viel mit älteren Sachen gearbeitet - die Petit Petals habe ich extra aus meinem Flohmarktregal gekramt... :)
Hier ist die Box offen und man kann die embossten Blüten schön erkennen.
Das hier sind nur ein paar Beispiele für Öffne-wenn-Briefe; in der Schachtel waren natürlich noch mehr.
Man kann hier prima die materiellen Geschenke mit persönlichen Zeilen, Karten, witziges...
Beispiele: 

Öffne, wenn ...
... du was zu lachen brauchst (Bilder und Zitate vom Enkelkind)
... eine Umarmung brauchst (Arme und Hände aus Packpapier ausgeschnitten)
... was zu feiern hast (Schnaps und Konfetti)
... nichts zu feiern hast (Schnaps ohne Konfetti)
und so weiter.
Wenn man einmal angefangen hat, fallen einem - je nach Person - ganz viele passende Sachen ein!


Das ist die passende Karte dazu.
Ich habe es farblich eher schlicht gehalten und ich finde ein sonniges Gelb einfach immer wieder schön.

Mein Geschenk ist gut angekommen und hat für viel Freude gesorgt.
Wenn ihr ein schönes, persönliches Geschenk sucht, ist das bestimmt etwas für euch. Selbst wenn ihr ähnliche Ideen für Umschläge nehmt - durch das individuelle Füllen und die persönliche Gestaltung, das Füllen der Umschläge und die Zeilen, die man dazu schreibt, ist es doch jedesmal individuell.

Falls euch die Idee gefällt und ihr eure eigene Box im Internet zeigt, würde ich mich über eine Verlinkung sehr freuen.