Dienstag, 25. Juli 2017

Sommer, Sonne, süß - Eis!

Huhu!
 Das Sommer-Wetter hat sich zwar gerade in die Ferien verabschiedet und es regnet in einer Tour, aber den Sommer kann man sich ja auch anders nach Hause holen - und ich finde, Eis ist da immer eine gute Idee ... zur Not mit heißen Kirschen oder Himbeeren, wenn es einen sonst friert! :)
Ich brauchte neulich eine Dankeschön-Karte - eine liebe Kindergarten-Mama hat mir und Krümel eine Riesentüte mit Klamotten mitgebracht und da sollte ja mindestens ein paar dicke Portionen Eis als Dank drin sein. Und dass ich das Geld nicht einfach so den Kindern in die Hand drücken kann, brauche ich nicht zu erklären, oder?

Das Kärtchen möchte ich euch jedenfalls schnell zeigen und mich damit auch gleich mal wieder bei kreativ-durcheinander blicken lassen: 
Da ich das tolle Set "Eis Eis Baby" (noch?) nicht habe, musste ich die Eisportion mit der Hand auf die Waffel zeichnen... Geht zur Not aber auch. Ein bisschen mit Stempelfarbe und Aquapainter coloriert - fertig.
Die Waffel ist aus dem alten McDonald's Set aus dem letzten Jahreskatalog ("Worte, die gut tun").

Im Inneren hab ich mal ein Schüttelelement untergebracht - bin mir nicht sicher, ob das nicht ein bisschen too much war...

Ich hab zuerst den Gruß geschrieben und ihn dann mit Pailletten in eine Tüte gepackt und festgeklebt.

Falls ihr bei dem häßlichen Wetter noch eine Extra-Portion Sommer brauchen könnt, dann schaut doch mal bei Kreativ-Durcheinander vorbei, da dürftet ihr fündig werden.
http://kreativ-durcheinander.blogspot.de/2017/07/40-sonne-sommer-su.html

Das muss für heute reichen! 

Liebe Grüße und bleibt kreativ!



Samstag, 22. Juli 2017

Freundin + gute Besserung = Kaffee

Huhu!
Als ich neulich überlegte, mit wem ich denn am liebsten mal wieder in Ruhe Kaffee trinken würde (ja, ich geb's zu: Getreide-Milchkaffee, um genau zu sein), da meldete sich meine Freundin und verkündete, dass sie sich das Knie verletzt hat. Irgendwie beim Liegen auf der Couch, Innenminiskus, äh. Das scheint mir der richtige Anlass zu sein, um sich mal wieder auf ein Schwätzchen zu treffen - Zeit hat sie ja jetzt, hihi.
Jedenfalls wollte ich ihr gern ein kleines Trostkärtchen machen und das Kaffee-Set hatte ich ohnehin gerade auf dem Tisch liegen (ist euch wahrscheinlich schon aufgefallen, ne?).
 Ich hab noch keine gute Möglichkeit gefunden, wie ich das "E" aufkleben kann, ohne das man es sieht... Vielleicht nehme ich nächstes Mal Flüsterweiß und Schreibmaschinenpapier!
Ich finde dieses Kaffee-Set sooo schön! Ich fürchte, ihr werdet in der nächsten Zeit noch ganz viel Karten mit Kaffee-Bechern sehen... ;)
Bis dahinne!


Mittwoch, 19. Juli 2017

A wie Abschied, B wie bye-bye...

Halli-Hallo!
Wenn die Sommerferien kommen, freuen sich Schüler und Lehrer darüber, alles, was mit Schule zu tun hat, erstmal für ein paar Wochen nicht sehen zu müssen. Etwas anderes ist es, wenn der Lehrer nach den Ferien nicht wiederkommt...
Was hilft nun? Ein schönes Abschiedsgeschenk, ein paar schöne Reden, Taschentücher - und natürlich eine hübsche Karte. Eine, die er vielleicht aufstellen kann, um sich zu erinnern? Auf den Schreibtisch stellen vielleicht? Schreibtisch! Genau...

Das Format kennt ihr mittlerweile schon, wenn ihr hier öfter mitlest... Erkennt ihr die Fächer und Hobbys?
Ich hatte die Karte sehr genau vor Augen, bevor ich sie angefertigt habe. Leider sieht sie in Natura irgendwie gar nicht so aus, wie ich das gedacht hatte... aber was solls.
Ich habe eine doppelte Rückwand angebracht, damit auch eine Karte für Unterschriften Platz hat. Es sollten ja nicht alle unter dem Schreibtisch unterschreiben müssen...


Ich hoffe, meine Karte sorgt für etwas Freude und schöne Erinnerungen! Viel Freude an der neuen Schule und alles, alles Gute!

Der Spruchstempel ist aus dem neuen Gastgeberinnen-Set "Stadt, Land, Gruß".




Sonntag, 16. Juli 2017

Explosionsbox zur Taufe

Huhu!
Heute zeige ich euch mal wieder einen Auftrag, und zwar eine personalisierte Explosionsbox zur Taufe eines kleinen Jungen.
Ich habe mich für die Farbkombination Himmelblau und Saharasand entschieden, abgestimmt mit etwas Lagunenblau, Flüsterweiß und Taupe. 
Das himmelblaue Band ist ganz neu und passt super.
Genau für solche Gelegenheiten habe ich das Elegante Gitter (Lettice Die) aufgehoben - als dekoratives Kreuz macht es sich immer wieder hübsch.
Da ich leider ansonsten wenig Stempel oder Stanzen zum Thema habe, habe ich mir von Kulricke das "Fische Set" gegönnt und reichlich davon Gebrauch gemacht.
Der kleine Piet Johannes hat einen ziemlich langen Namen - beinahe hätte er mit der schönen Schnörkelschrift nicht drauf gepasst.
Die Schrift ist von Concord & 9th und heißt Sophisticated Script Stamp Set. Ich finde sie ganz toll!
PS: 2007? Nein, ist mir nicht aufgefallen - aber einer Freundin zum Glück. Habe das also noch ändern können, ehe die Box den kleinen Piet erreicht hat - zum Glück. Da war der Post aber schon fertig - also bleiben die Fotos jetzt so... 
In einer Seitenlasche steckt eine kleine Tasche, in die ein Geldgeschenk hineinpasst...
In der Mitte findet sich ein elektrisches Teelicht und ein Kreuz. Da ich keinen passenden Stempel hab, hab ich einfach etwas Farbkarton mit dem Schnörkel aus dem Set "Auf den ersten Blick" bestempelt und ein Kreuz per Hand ausgeschnitten. Zweimal gemattet und fertig.
Mein geliebtes Labeler Alphabet kam natürlich auch zum Einsatz und die kleine Blume aus dem alten Itty Bitty Set.
Das war es eigentlich, denn ich wollte das ganze nicht überladen.

Ich hoffe, meine Box kommt gut an!


Donnerstag, 13. Juli 2017

Karte mit Kaffee-Bechern

Huhu!
Letztes Mal habe ich euch meine neuen kleinen Kaffee-Becher gezeigt und heute zeige ich euch die Karte, die ich damit gemacht habe.
Es gibt so viele Leute, mit denen ich mal wieder Kaffee trinken möchte... okay, wer mich kennt, weiß, dass ich mehr auf Getreidemilchkaffee oder heiße Milch mit einem kleinen Schluck Kaffee stehe... Aber mit richtigem Kaffee haben Starbucks und Co ja auch nicht mehr viel zu tun, ;o)
Ich habe die kleinen Kaffee-Becher unten aufgereiht und oben drüber zwei große Kaffee-Becher in Szene gesetzt.
Dass sich im Hintergrund ein paar embosste Kaffeebohnen befinden, sieht man leider kaum. 
Ich hatte die Breite der Becher etwas unterschätzt.

Findet ihr die Karte zu bunt?

Ich mach jetzt mal ne Liste und schaue, wen ich als erstes anrufe. Bin seit ungefähr einem halben Jahr kaum noch dazu gekommen, Kontakte zu pflegen - das muss jetzt dringend nachgeholt werden!



Montag, 10. Juli 2017

Kleiner Kaffeebecher...passend zu den Framelits

Huhu!
Ich wollte schon lange endlich mit meinen ganzen neuen Kaffee-Sachen spielen, aber ich habe es tatsächlich geschafft, das Design-Papier zu verlegen. Keine Ahnung, wie man eine Packung mit 12 Inch Papieren verlegen kann (im Wohnzimmer!! Denn ein Bastelzimmer hab ich leider nicht)... aber weg ist weg. Und ohne das Papier ist dieser niedliche kleine Framelit für den kleinen Kaffeebecher ja witzlos.. .
Ob da wohl noch was kommt? Ein zweites Stempelset oder so? Fänd ich ja schön. Aber ich komme vom Thema ab. Mir ist jedenfalls eingefallen, dass ich noch eine Schachtel und eine Nachfüllpackung von dem "Undefined" Stempel-"Schnitz"-Set, mit einem Gummiblock und Schnitzwerkzeug, so ähnlich wie für Linoleum-Schnitte, im Schrank habe.
Das habe ich jetzt hervorgekramt und mich ans Werk gemacht...
Erstmal mit Bleistift vormalen und dann kann man losschnitzen...
das Set von Stampin' Up! gibt es zwar leider nicht mehr, aber im Bastelladen gibt es Material zum Lenol-Schnitt, das funktioniert ähnlich. Wer übriges jetzt frohlockt und meint, damit könnte er direkt in Stempelgummi schnitzen (All die Reste, die  man eigentlich  nicht braucht!) - vergesst es. Habs probiert.
 So in etwa sollte es ja aussehen und es muss in den Framelit passen. Los geht's!
Ich habe erst ein paar Probeabdrücke gemacht und dann noch ein bisschen nachgearbeitet. Besonders schwer ist es, die Linien einigermaßen dünn hinzubekommen. Der Kaffeebecher ganz unten rechts ist noch ein kleines bisschen dicker als die anderen und die obere Reihe ist dann quasi das Endergebnis. So lasse ich es jetzt.

Und jetzt...Trommelwirbel... passt der Framelit?

Jaaa! Hurraaaa!
Jetzt brauche ich nur noch Zeit, mir zu überlegen, was ich mit den kleinen Kerlchen anfange... 
Bin ja mal gespannt, wann mein DSP wieder auftaucht. Habe vorsichtshalber mal Nachschub bestellt. Aber ich mag nicht warten, bis der da ist...

Nur noch ein paar Tage arbeiten gehen... dann falle ich wahrscheinlich erstmal für ein paar Tage in eine Erschöpfungsstarre, aber dann werde ich gaaanz viel basteln!
Muss die Zeit nutzen, bis der Kindergarten Urlaub macht! :)

Ich bin tatsäch völlig erschöpft und habe das Gefühl kaum rechts und links schauen zu können, alles fliegt gerade an mir vorbei. Ich habe Ferien lange nicht mehr so nötig gehabt und freue mich darauf, endlich wieder Zeit zu haben, mich mal mit einer Freundin zu treffen, etwas länger zu schlafen als bis zwanzig nach 5 und mal etwas schönes mit Kind und Familie machen zu können.

Ich versuche, das beim bloggen eigentlich alles außen vorzulassen, aber bestimmt wundern
sich einige von euch, warum ich mich so rar mache, kaum auf Kommentare antworte und auf euren Blogs so selten vorbeischaue. Seid  bitte nicht böse, aber ich habe einfach keine Zeit. Gebt mir noch 'ne Woche... :o)

Liebe Grüße!



Freitag, 7. Juli 2017

Flamingo wird Storch

Halli-Hallo!
Ist euch schon aufgefallen, dass Flamingo und Storch sich sehr ähnlich sehen?
Wenn man den Schnabel etwas anpasst... :o)
Ich hab von dem Flamingo nur den dritten Stempel abgestempelt, also keinen der beiden vollflächigen, weil das Gefieder ja zum Großteil weiß bleibt, und den Schnabel nicht mit abgestempelt, sondern per Hand gezeichnet.
Dann noch ein paar Federn geschwärzt, fertig.
Das Baby-Bündel (wie nenn man das Ding überhaupt?) hab ich auch mit einem Fineliner gezeichnet. Der Hintergrund ist mit dem kleinen Storch aus dem neuen Gastgeberinnen-Set gestempelt und das war es auch eigentlich schon.

Ich wünsche euch ein schönes, stressfreies Wochenende!